E-Gravel Bikes im Test. Hier findest du die besten Modelle und Tipps zum Kauf. Mehr lesen
Geschenke fĂŒr Fahrradfahrer

Rollentrainer Test: Die besten Rollentrainer fĂŒr 2024.

Rollentrainer Test: Die besten Rollentrainer fĂŒr 2024.
von Yannick, Christian, Martin
Aktualisiert am: 11.2.2024
The Cycleverse
Seit Zwift ist Indoortraining lĂ€ngst mehr als das schweißtreibende ÜberbrĂŒcken des Winters. Denn, zu Hause trainieren ist höchst effizient. Was können die aktuellen Spitzen- und Einsteiger-Modelle? Wir haben uns viele Rollentrainer im Test genauer angesehen und stellen dir hier die 17 besten Modelle aus allen Kategorien vor.

Wenn es dir so wie uns geht, dann ist ein Trainingsride eines der schönsten Dinge, die man an einem Tag bei schöner Wetterlage unternehmen kann. Raus in die Natur und sich die Sonne auf das Gesicht scheinen lassen – so stellen wir uns die perfekte Trainingsrunde vor.

Eines der Probleme bei diesen Touren ist aber, dass das Wetter nicht immer so mitspielt, wie wir uns das vorstellen. Besonders wenn du im Training bist, dich fithalten möchtest oder viel Rennrad fÀhrst, können deine PlÀne gerade im Winter bei Eis und Schnee schnell durchkreutzt werden. Das ist dann der Moment, in dem Rollentrainer ins Spiel kommen.

Wenn es draußen regnet oder zu windig ist um zu fahren, dich der Verkehr in der Rush Hour oder das schlechte Licht in der AbenddĂ€mmerung davon abhĂ€lt, auf dein Rad zu steigen, kannst du es auch einfach auf den Rollentrainer montieren und die Trainings-Session in den eigenen vier WĂ€nden abhalten.

Lies auch: Zwift. Alles, was Einsteiger wissen mĂŒssen.

Richtig durchgefĂŒhrt kann das Workout zuhause eine echte Bereicherung sein und dir dabei helfen, deinen Trainingsplan fĂŒr den nĂ€chsten Triathlon sogar dann einzuhalten, wenn die Bedingungen im Freien nicht gerade dienlich sind. Auch eine Spinning-Einheit von 45 bis 60 Minuten kann im Wohnzimmer genauso viel Spaß und Trainingseffekt bringen, wie in der Spinning-Gruppe im Fitness-Studio. 

Abbildung zeigt einen im Wohnzimmer aufgebauten Rollentrainer. Der Fahrer fÀhrt mit seinem MTB vor eine Plasma-TV-GerÀt auf Zwift.
Ob Mountainbike oder Rennrad, achte vor dem Kauf darauf ob dein Bike auf den Trainer passt.

Klar fĂŒhlt sich die Einheit auf dem HeimgerĂ€t manchmal ein wenig an wie der Lauf in einem Hamsterrad. Ab und zu kann es auf dem Rollentrainer ein wenig langweilig werden und du vermisst die Abwechslung des Outdoor-Trainings, weil es einfach guttut, Zeit im Freien zu verbringen. DafĂŒr sind die Einheiten mit dem Rollentrainer besonders intensiv und gehören wahrscheinlich zu den besten Cardio-Trainings des ganzen Jahres.

Laut einer Studie des NIH (National Institutes of Health in den USA) bringen 12 Wochen Training auf dem Rollentrainer eine messbare Verbesserung deiner LeistungsfĂ€higkeit auf dem Fahrrad. Das Indoor-Training fĂŒhrt dazu, dass du gut vorbereitet in die nĂ€chste Outdoor-Saison startest und dich beim ersten Rennen fit fĂŒhlst.

Intervalltraining auf dem Rollentrainer hilft dir auch dabei, deine Grundgeschwindigkeit auf dem Rad zu verbessern. Wenn das dein Ziel ist, solltest du es entsprechend regelmĂ€ĂŸig in deinen Trainingsplan einbauen.

Gibt es den ultimativ besten Rollentrainer?

Der Wahoo Kickr v6 ist unser Favorit, weil er die beste Mischung aus hochwertiger Performance, hervorragendem FahrgefĂŒhl, umfassender KonnektivitĂ€t und Preis bietet.

Testsieger

Das Foto zeigt den Wahoo Kickr v6.

Wahoo Kickr v6.

Der Wahoo Kickr v6 bietet ein fantastisches FahrgefĂŒhl, einen niedrigen GerĂ€uschpegel und die DatenqualitĂ€t ist hervorragend. Der Kickr kann alles, was seine Konkurrenten auch können, vieles aber um einiges besser.

UVP: 1.299,99 Euro

Ja, der Wahoo Kickr gehört zu den teureren Smart-Trainern auf dem Markt, und wenn du ein gĂŒnstiges GerĂ€t suchst, wĂ€re unser Preis-Leistungs-Sieger der Wahoo KICKR Core eine wĂŒrdige Alternative.

Wenn wir aber ĂŒber die besten Rollentrainer sprechen, verbessern Faktoren wie die PedaltrĂ€gheit (durch das schwerere Schwungrad) und die Menge des verfĂŒgbaren Widerstands die Fahr- und TrainingsqualitĂ€t. Auch die Genauigkeit, mit der deine Leistung an die von dir gewĂ€hlte Indoor-Cycling-App ĂŒbertragen wird, ist besser.

Der Kickr verfĂŒgt ĂŒber einen Widerstand von 2.200 Watt, eine Steigung von 20 %, eine Genauigkeit von 1 % und eine Links-Rechts-Bewegung von fĂŒnf Grad dank der Axis-FĂŒĂŸe. Das GerĂ€t wird mit einer Kassette geliefert, lĂ€sst sich zur Aufbewahrung zusammenklappen und kalibriert sich bei jeder Fahrt automatisch. Hier liest du mehr.

SchnellĂŒbersicht. Die Top 5 Rollentrainer.

Der Testsieger. Beste GelĂ€ndesimulation. Am besten fĂŒr Reisen. Beste smarte freie Rolle. Preis-Leistung-Sieger.
Das Foto zeigt den Wahoo Kickr v6. Das Foto zeigt den Tacx Neo 2T Smart. Das Foto zeigt den Feedback Sports Omnium. Das Foto zeigt den Elite Nero. Das Foto zeigt den Wahoo Kickr Core.

Wahoo Kickr v6

Tacx Neo 2T Smart

Feedback Sports Omnium

Elite Nero

Wahoo Kickr Core

WiFi-KonnektivitÀt.
SuperprÀzise Leistung.
Realistisches FahrgefĂŒhl.
Einfacher ERG-Modus.
Super prÀzise.
Sehr natĂŒrliches FahrgefĂŒhl.
Funktioniert auch ohne Stromquelle.
Sehr leicht und einfach zu transportieren.
Perfekt fĂŒr Reisen oder fĂŒr den Renntag.
Nahezu natĂŒrliches FahrgefĂŒhl.
Smart, mit guter Bandbreite an sanftem Widerstand.
Realistisches Fahrverhalten.
Kompatibel mit fast allen RĂ€dern.
FĂŒr Profi-Workouts geeignet.
UVP: 1.299,99 Euro UVP: 1.299,00 Euro UVP: 580,00 Euro UVP: 719,00 Euro UVP: 599,99 Euro
Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Kaufberatung. Alles was du vor dem Kauf wissen musst.

Du möchtest dein Training nach drinnen verlegen? Hier in unserer Kaufberatung erfĂ€hrst du alles, was du ĂŒber die besten Rollentrainer wissen musst und welcher fĂŒr deine BedĂŒrfnisse am besten geeignet ist.

Wie ist ein Rollentrainer aufgebaut?

Ein Rollentrainer besteht in der Regel aus einem Rahmen, einer Klemme, in der das Bike sicher fixiert werden kann, einer Rolle, die gegen das Hinterrad gedrĂŒckt wird und einem Mechanismus, der fĂŒr entsprechenden Widerstand wĂ€hrend des Trainings sorgt. Das Rad, mit dem du die Einheit durchfĂŒhrst, wird bei einigen Modellen direkt auf den Rollentrainer montiert. Dadurch fĂŒhlt sich das Training fast so realistisch wie bei einer echten Tour an, allerdings in einer kontrollierten Umgebung. 

Eine Übersicht aller Rollentrainer auf The Cycleverse findest du hier:

Alle Rollentrainer und Zubehör ansehen

Gute Rollentrainer im High-End-Bereich haben meistens einen Direktantrieb. Das bedeutet, du montierst einfach dein Hinterrad ab und befestigst das Bike auf dem Rollentrainer. 

Manche Leute verwenden den Rollentrainer, um sich auf den nĂ€chsten Triathlon oder ein Radrennen vorzubereiten, fĂŒr andere ist er einfach ein adĂ€quater Ersatz, wenn die Ă€ußeren Bedingungen das Outdoor-Training verhindern. In all diesen FĂ€llen bietet der Rollentrainer gute Trainingsbedingungen und oftmals ist die Fahrt damit sogar herausfordernder als ein Ride im Freien.

Welche Arten von Indoor-Trainern gibt es?

Obwohl es viele verschiedene Varianten gibt, lassen sich die meisten Trainer in vier Grundtypen unterteilen.

Rollentrainer mit Direktantrieb (Direct Drive-Trainer).

Das Foto zeigt einen Rollentrainer mit Direktantrieb.

Trainer mit Direktantrieb werden an den hinteren Ausfallenden befestigt, ersetzen das Laufrad und stellen eine direkte Verbindung zur Widerstandseinheit her. Sie sind daran zu erkennen, dass sie eine Kassette benötigen. Diese Modelle sind in der Regel am teuersten, aber auch am genauesten und bieten den höchsten Widerstand.

Weitere Vorteile sind, dass sie meist leiser sind als andere Arten, das FahrgefĂŒhl ist realistischer und es kommt zu keinem Reifenverschleiß.

Scroll dich hier zu den getesteten Rollentrainern mit Direktantrieb.

Reibungstrainer (Wheel-On-Trainer).

Das Foto zeigt einen Reibungstrainer.

Reibungstrainer verwenden eine kleine Rolle am Hinterrad und arbeiten entweder mit magnetischem oder flĂŒssigem Widerstand. Reibungstrainer sind meistens leichter und tragbarer als Trainer mit Direktantrieb. DafĂŒr sind sie allerdings lauter und messen weniger genau. Der Vorteil liegt in den Kosten. Ein smarter Reibungstrainer kostet etwa halb so viel wie ein Modell mit Direktantrieb.

Weitere Vorteile sind ein schnelleres Set-Up, da das Fahrrad einfach auf den Trainer aufgeklemmt wird, ohne das Hinterrad entfernen zu mĂŒssen sowie eine breite KompatibilitĂ€t, ohne dass spezielle Anpassungen erforderlich sind.

Scroll dich hier zu den getesteten Rollentrainern mit Reibungsantrieb.

Die freie Rolle.

Das Foto zeigt eine freie Rolle.

Diese Rollentrainer sind die einfachste Variante und erfordern auch die meiste Technik, da das Fahrrad nicht an Ort und Stelle gehalten wird, sondern auf drei Rollen sitzt. Der Widerstand kann von fast nichts bis zu so viel wie bei einem Trainer mit Direktantrieb reichen. Neben dem Gleichgewichtstraining eignen sie sich auch sehr gut, um die eigene Pedaltechnik zu perfektionieren.

Rollentrainer wie diese sind sehr leicht, benötigen kaum Platz zum Lagern und bieten eine einfache, sehr natĂŒrliche Art Fahrrad zu fahren.

Scroll dich hier zu den getesteten Rollen.

StationÀre Indoor Bikes.

Das Foto zeigt ein stationÀres Indoor Bike.

Sie sind eine hervorragende Option fĂŒr alle, die viel Platz zu Hause haben. Es handelt sich dabei um spezielle Trainer, die die Passform und das FahrgefĂŒhl eines Fahrrads im Freien imitieren, ohne dass ein Fahrrad verwendet werden muss.

Speziell fĂŒr das Training zu Hause konzipiert bieten stationĂ€re Indoor-Trainer viel StabilitĂ€t, einem breiten Spektrum an einstellbaren WiderstĂ€nden und eine hervorragenden AnpassungsfĂ€higkeit. Bei den meisten Modellen lassen sich Lenker, Sattel und andere Komponenten so einstellen, dass es sich natĂŒrlich und komfortabel anfĂŒhlt.

Scroll dich hier zu den getesteten stationÀren Indoor Bikes.

Rollentrainer nach Budget kaufen:

Du hast dir fĂŒr deinen neuen Rollentrainer ein Limit gesetzt? Kein Problem: Hier findest du Modelle aus den unterschiedlichen Preiskategorien:

Bis 300 Euro300 bis 600 Euro600 bis 900 EuroAb 900 Euro

Pro-Tipp: Wir wissen, dass der Preis vor allem bei den höherpreisigen smarten Rollentrainern ein entscheidender Kauffaktor ist. Mit unserem leistungsstarken Preisvergleich findest du auf Produktebene immer die garantiert gĂŒnstigsten Angebote fĂŒr jeden Smart Trainer aus allen Preisklassen.

Dein Wunschprodukt ist dir noch zu teuer? Aktiviere deinen persönlichen Preisalarm direkt auf der Produktseite und wir informieren dich in Echtzeit, sobald der Preis in einem unserer Partner Online-Shops fÀllt.

FĂŒr wen eignet sich welche Art von Indoor Trainer?

Die Wahl des optimalen Rollentrainers hĂ€ngt von deinen individuellen Trainingszielen, PrĂ€ferenzen und dem verfĂŒgbaren Budget ab. Hier sind einige Faktoren um das fĂŒr dich passende Modell zu identifizieren. Hier sind einige Faktoren, die dir helfen, das fĂŒr dich passende Modell auszuwĂ€hlen.

Rollentrainer mit Direktantrieb sind ideal fĂŒr ambitionierte Radsportler denen Messwerte wichtig sind. Sie bieten bieten eine prĂ€zise Leistungsmessung und sind leiser als einige andere Arten. Aufgrund der geringen GerĂ€uschentwicklung sind sie ideal fĂŒr Menschen die viel zu Hause trainieren und dabei genaue Trainingsdaten erfassen möchten.

Magnetische Rollentrainer sind oft gĂŒnstiger und einfacher zu bedienen. Sie sind ideal ĂŒr Einsteiger oder AnfĂ€nger, die mit dem Indoor-Training beginnen möchten und nicht viele Funktionen benötigen.

Rollentrainer mit FlĂŒssigkeit als Widerstand sind perfekt fĂŒr FahrgefĂŒhl-Enthusiasten: Sie ermöglichen ein realistischeres Pedalieren und empfehlen sich fĂŒr alle, die Wert ein authentisches FahrgefĂŒhl legen. DarĂŒber hinaus punkten diese Modelle mit ihrem gleichmĂ€ĂŸigen Tretwiderstand.

Einfache freie Rollen erfordern eine gute Balance und Fahrtechnik. Sie sind eher fĂŒr erfahrene Radfahrer geeignet, die ihre Fahrtechnik verbessern und bewusst keinen automatischen Widerstand möchten.

StationĂ€re Indoor Bikes sind perfekt fĂŒr alle, die Platz zu Hause haben und sich einen Trainer teilen, da sie sich leicht auf verschiedene Fahrerhöhen einstellen lassen.

Was ist ein smarter Trainer?

Das Foto zeigt das Set-Up eines Smart Trainers.
Foto: Wahoo Fitness

Rollentrainer lassen sich allgemein in intelligente und nicht intelligente Modelle unterteilen. Intelligente Trainer können ĂŒber Apps wie Zwift gesteuert werden, sodass du in virtuellen Welten fahren oder prĂ€zise Trainingseinheiten absolvieren kannst. Nicht-smarte Trainer haben in der Regel nur einen variablen mechanischen Widerstand ohne elektronische Steuerung. Wobei es hier Ausnahmen gibt.

In unserem Test findest du sowohl smarte Direct Drive- und Wheel-On-Trainer, ebenso wie intelligente Indoor Bikes oder smarte Rollen wie die Elite Nero.

Intelligente Trainer haben sich in den letzten Jahren zu der mit Abstand beliebtesten Variante entwickelt. Sie sind unsere erste Empfehlung, wenn du einen Turbotrainer ernsthaft als festen Bestandteil deines Trainingsprogramms nutzen möchtest.

Die meisten nicht intelligenten Rollentrainer haben einen StĂ€nder, auf dem das Fahrrad aufliegt und eine Widerstandseinheit, die ĂŒber den Hinterreifen oder die Kette angetrieben wird. Bei einem intelligenten Trainer ist die Widerstandseinheit mit einer eingebauten Elektronik ausgestattet, die deine Geschwindigkeit an ein ANT+-fĂ€higes GerĂ€t ĂŒbertrĂ€gt und von dort Befehle erhĂ€lt, um den Widerstand zu regulieren, gegen den du arbeitest. Intelligente Trainer sind in der Regel mit Leistungsmessern ausgestattet, sodass du auch nach dieser Metrik trainieren kannst.

Wie wÀhle ich einen Smart-Turbo-Trainer aus?

Wenn du dir nicht sicher bist, welcher Turbotrainer fĂŒr dich und deine BedĂŒrfnisse am besten geeignet ist, solltest du zunĂ€chst eine ungefĂ€hre Vorstellung von deinem Budget haben. So kannst du dich bei deiner Suche auf die besten Turbotrainer in deiner Preisklasse konzentrieren, da diese ziemlich teuer werden können. Du solltest auch ĂŒberlegen, welche Funktionen fĂŒr dein Training wichtig sind. Zum Beispiel, ob du nur einen Turbotrainer mit Direktantrieb suchst. Aber im Allgemeinen gilt wie bei vielen anderen Dingen auch: je teurer der Turbotrainer ist, desto mehr Funktionen und Möglichkeiten bietet er.

Weitere Kauffaktoren bei einem Rollentrainer.

Die Auswahl an Rollentrainern am Markt ist mittlerweile sehr groß. Einige GerĂ€te punkten beispielsweise mit einem speziellen Design, andere wiederum mit einer umfangreichen Grundausstattung. Damit du entscheiden kannst, welcher Rollentrainer am besten fĂŒr dich geeignet ist, solltest du vor allem auf die folgenden Faktoren achten:

1. Preis / Budget:

Der Preis von Rollentrainern wird als oranges Icon dargestellt.
Dieser Punkt ist logisch. Du kannst dir selbstverstĂ€ndlich nur jene Rollentrainer kaufen, die du dir auch leisten kannst. Doch egal, wie toll ein Rollentrainer um 1.000 Euro auch sein mag. Die QualitĂ€t deiner Trainingssessions hĂ€ngt in erster Linie davon ab, wie hart du trainierst und nicht davon, was du fĂŒr einen Rollentrainer bezahlt hast. 

2. Watt-Training:

Die Wattmessung von Rollentrainern wird als oranges Icon visualisiert.
Wenn du dir einen Rollentrainer fĂŒr den Einstieg kaufen möchtest, ist dieser Punkt nicht unbedingt relevant. Doch im Leistungssport hat sich die Wattmessung voll etabliert. Dabei handelt es sich um die Erfassung deiner physikalischen Tretleistung auf dem Bike. Ein sonst eher langweiliges Indoor-Training lĂ€sst sich mit der Messung effizient und spannend gestalten. 

3. GerÀuschentwicklung:

Die GerÀuschentwicklung von Rollentrainern wird als oranges Icon dargestellt
Rollentrainer mit Luft-Widerstand sind zwar gĂŒnstig, können dafĂŒr aber sehr laut sein. Ähnlich verhĂ€lt es sich bei Trainern mit FlĂŒssig-Widerstand. Mit dem Unterschied, dass diese auch noch erheblich teurer sind.

Bei einem abgelegenen Trainingsraum kann dir der LÀrm egal sein, doch wenn du in der Wohnung trainierst und Mitbewohner hast, handelt es sich dabei um einen wichtigen Kauffaktor. Bei vielen Rollentrainern ist in der Produktbeschreibung die GerÀuschentwicklung in Dezibel angegeben. Das hilft dir beim Vergleich der GerÀte. In der Regel sind die neuen Trainer wesentlich leiser als noch vor ein paar Jahren und kommen auf eine maximale LÀrmentwicklung von etwa 60 Dezibel. 

4. QualitÀt / Haltbarkeit:

Die QualitÀt von Rollentrainern wird als oranges Icon dargestellt
Wenn du planst, den Rollentrainer fĂŒr lange und intensive Trainingseinheiten zu nutzen, solltest du nicht knausern. Unsere langjĂ€hrige Erfahrung in diesem Bereich hat uns gezeigt, dass es sich lohnt, fĂŒr die Anschaffung etwas mehr zu investieren.

Wir hatten schon mehrere gute Rollentrainer in Verwendung, die jahrelang tadellos und nahezu ohne Wartung funktionierten. Das erste, was bei den gĂŒnstigen GerĂ€ten meistens kaputt geht, ist der Wassertank. Das fĂŒhrt dazu, dass die FlĂŒssigkeit auf den Boden auslĂ€uft. Die beste Erfahrung haben mit Rollentrainern mit Direktantrieb gemacht. 

Pro-Tipp: In erster Linie muss der Rollentrainer robust sein. Je mehr Plastik im Spiel ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass er auf Dauer hÀlt, zumindest an den empfindlichen und tragenden Stellen.  

5. KompatibilitÀt mit dem Fahrrad:

Die KompabilitÀt von Rollentrainern wird als oranges Icon dargestellt
In den meisten FĂ€llen können die Rollentrainer mit den unterschiedlichsten Gravel Bikes, RennrĂ€dern, TriathlonrĂ€dern und Mountainbikes verwendet werden. Dennoch ist es sinnvoll, dass du auch diesen Faktor zur Sicherheit ĂŒberprĂŒfst.

Probleme treten meistens dann auf, wenn dein Rahmen in irgendeiner Form von der Norm abweicht. Beachte jedoch, dass manche Hersteller deine Garantie abstreiten, wenn du deinen Carbon-Rahmen auf dem Rollentrainer beschĂ€digst. Falls du planst, die Wattmessung auf dem Rollentrainer zu verwenden, solltest du ebenfalls ĂŒberprĂŒfen, ob das mit deinem Rad funktioniert. Das sollte dann zutreffen, wenn weder dein Fahrrad noch der Rollentrainer Ă€lter als drei Jahre alt sind. 

Pro-Tipp: Die meisten Rollentrainer-Hersteller haben „KompatibilitĂ€tslisten“ in denen sie die FahrrĂ€der auflisten die auf den Rollentrainer passen.  

6. Technologie:

Die Technologie von Rollentrainern wird als oranges Icon dargestellt
FĂŒr viele Jahre bestanden die Rollentrainer einfach aus einer Rolle und einer Klammer zur Fixierung des Fahrrads und nicht viel mehr. Doch wie viele andere Produkte haben sich auch die Rollentrainer in den letzten Jahren stark weiterentwickelt.

Mittlerweile gibt es Trainer mit den unterschiedlichsten MessgerĂ€ten oder die Möglichkeit, bezahlte Online-Dienste zu nutzen, bei denen unterschiedliche Strecken auf dem Monitor oder TV nachgefahren werden können. All diese Features erhöhen zwar den Preis deutlich, können aber auch den Trainingsspaß massiv erhöhen.

Bewertungskriterien. So haben wir getestet.

Jeder einzelne Rollentrainer in diesem Test wurde von uns grĂŒndlich ĂŒberprĂŒft. Wir haben das Marktangebot gescreent, haben uns Kundenreviews auf den Herstellerseiten sowie Nutzerbewertungen auf MarktplĂ€tzen angesehen, mit Anwendern gesprochen, um die besten zu ermitteln.

Wir haben die einzelnen Rollentrainer und Indoor Bikes fĂŒr Einzeltrainings genutzt und haben auf virtuellen Plattformen trainiert, um die Vor- und Nachteile der jeweiligen Produkte herauszufinden. Die hier vorgestellten 17 Rollentrainer haben sich besonders bewĂ€hrt.

Warum du uns vertrauen kannst.

Dieser Test ist nicht gesponsert. Wir sind unabhĂ€ngig und wir testen hauptsĂ€chlich Produkte, die wir auch selber in Gebrauch haben. Wenn uns Hersteller Produkte zum Testen zur VerfĂŒgung stellen, erhalten diese keine Vorschau auf unsere Testberichte. Außerdem nehmen wir keine Werbegelder von Unternehmen, deren Produkte wir rezensieren. Wie regelmĂ€ĂŸige Leser unserer Vergleichsberichte wissen, wenn etwas schlecht ist, sagen wir das auch offen und ehrlich in aller BrutalitĂ€t.

Die getesteten Rollentrainer.

Die besten Rollentrainer mit Direktantrieb.

Wahoo KICKR Core Smart Turbotrainer.

Bestes Preis-Leistung-VerhÀltnis.

Foto zeigt den Wahoo KICKR Core Smart Turbotrainer leicht von oben fotografiert.

RegulÀrer Preis: 599,99 Euro.
Hier die besten Wahoo Kickr Core Angebote von heute ansehen.

Neuvorstellung: Wahoo und Zwift machen gemeinsame Sache und haben den Wahoo Kickr Core Zwift One auf den Markt gebracht. Hier stellen wir den smarten Rollentrainer mit virtueller Schaltung vor. Mehr lesen

Dieser Rollentrainer ist mit einem UVP von 599,00 Euro auch fĂŒr gestandene Profis eine gute Investition. Das bereits bewĂ€hrte Technologie des KICKR sorgt dafĂŒr, dass sich das Training fast wie eine Fahrt im Freien anfĂŒhlt und bietet Realismus pur. Um die Kosten niedrig zu halten, hat Wahoo beim KICKR Core ein leichteres Schwungrad verbaut, das beeintrĂ€chtigt aber nicht das FahrgefĂŒhl. Die robuste Stahlkonstruktion des Core hĂ€lt sogar dem Profi-Alltag stand.

Foto zeigt den Wahoo KICKR Core Smart Turbotrainer dreimal nebeneinander in drei unterschiedlichen Perspektiven.

Die maximale Ausgangsleistung von 1.800 Watt reicht auch fĂŒr sehr trainierte Fahrer locker aus.

Durch die Bluetooth-KonnektivitĂ€t kann der Rollentrainer auch mit virtuellen Radfahr-Apps wie Zwift und Trainerroad verbunden werden. Am meisten ĂŒberzeugt hat uns dieser Rollentrainer durch sein realitĂ€tsnahes Fahrverhalten und das starke Preis-LeistungverhĂ€ltnis. Lies auch unseren großen KICKR Core Praxistest.

Pro Contra
Realistisches Fahrverhalten. Wird ohne Kassette geliefert.
Kompatibel mit fast allen RĂ€dern. Wird bei hohem Tempo recht laut.
FĂŒr Profi-Workouts geeignet.  
Radfahr-Apps nutzbar.  

Testergebnis: Testskala zeigt 9 erreichte von 10 möglichen Punkten
Unsere Bewertung: 9 von 10 Punkten.

Alle Wahoo KICKR Core Angebote auf The Cycleverse vergleichen:

Preise vergleichen

Elite Direto XR-T Smart Trainer.

GĂŒnstigster High-End-Smart-Trainer.

Foto zeigt den Elite Direto XR Smart Trainer (mit Direktantrieb) - Turbotrainer in einer Seitenansicht.

RegulÀrer Preis: 699,00 Euro.
Hier die besten Elite Direto XR-T Angebote von heute ansehen.

Der Direto ist mittlerweile in seiner dritten Generation. Zu erkennen ist das vor allem an der verbesserten Antriebseinheit. Mit dieser können auf dem Rollentrainer Steigungen von bis zu 24 Prozent originalgetreu nachgebildet werden. Das ĂŒbergroße Zahnrad des XR erhöht die Drehzahl des 5,2 kg schweren Schwungrads und sorgt so fĂŒr ein realistisches und gleichmĂ€ĂŸiges FahrgefĂŒhl.

Foto zeigt den Elite Direto XR Smart Trainer in einem Wohnzimmer. Das große Zahnrad und das Schwungrad stehen im Mittelpunkt des Fotos.

Die beiden Elite Modelle Direto XR und Direto XR-T sind zwei baugleiche Rollentrainer, die mit identischen technischen Eigenschaften ausgestattet sind. Die beiden interaktiven Trainer unterscheiden sich lediglich durch die Kassette. Im Direto XR ist sie im Lieferumfang enthalten, im Direto XR-T nicht.

Durch entsprechende Adapter und dank des neuen Designs können beim XR-T auch LaufrĂ€der mit Steckachsen genutzt werden und der Rollentrainer eignet sich fĂŒr die Aufnahme von Schaltwerken mit langem SchaltkĂ€fig. Beispielsweise fĂŒr 9/10/11-fach, MTB 12-fach und Road 12-fach Kassetten von Shimano oder 9/10/11/12-fach Kassetten von Campagnolo mit dem Code 1014233 sowie 12-fach NX & 12-fach Kassetten von SRAM mit dem Code 1014279.

Was uns gefĂ€llt: Ein aktuelles Update des Elite XR-T beinhaltet das Zwift Supertuck-Feature, das es dem Direto ermöglicht Leistungsdaten sofort zurĂŒckzusetzen, wenn man aufhört zu treten. Weitere Verbesserungen beinhalten optimiertes Bremsenmanagement, LeistungsglĂ€ttung und die direkte Kopplung von Sensoren am Smart Trainer. Besonders fĂŒr Apple-TV-Nutzer die normalerweise nur Bluetooth verwenden können das extrem praktisch.

Was uns weniger gefallen hat, ist das PlastikgehĂ€use, das den Direto im Vergleich zu anderen Rollentrainern auf den ersten Blick recht billig wirken lĂ€sst. Einmal getestet war das Aussehen fĂŒr uns jedoch nicht mehr so relevant. Wir waren dafĂŒr einfach von der Steigungssimulation zu angetan. Hier geht es zum ausfĂŒhrlichen Testbericht des Direto XR.

Pro Contra
GleichmĂ€ĂŸiges FahrgefĂŒhl. Billige Anmutung durch PlastikgehĂ€use.
Nachbildung von Steigungen.  
LautstĂ€rke wohnungstauglich (außer bei Sprints).  
Radfahr-Apps nutzbar.  

Auf der Bewertungsskala sind 8,5 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 8,5 von 10 Punkten.

Alle Elite Direto XR-T Smart Trainer Angebote auf The Cycleverse vergleichen:

Preise vergleichen

Xplova Noza S Smart Trainer.

Einfachste Bedienung.

Das Foto zeigt den Xplova Noza S Smart Trainer.

RegulÀrer Preis: 799,00 Euro.
Hier die besten Xplova Noza S Angebote von heute ansehen.

Der Noza S von Xplova (eine Tochter des Elektronikriesen Acer) ist ein voll funktionsfÀhiger Smart-Trainer und befindet sich im hart umkÀmpften mittleren Preissegment. MIt einem UVP von 799,00 Euro tritt er in unserem Rollentrainer Test also gegen einige etablierte Anbieter an. Wie schlÀgt er sich?

Der Noza S bietet viele Vorteile fĂŒr Durchschnittsradler: Er ist leise, stabil, leistungsstark, unkompliziert und sehr schnell aufgebaut.

Nach dem Auspacken ist die Einrichtung eine einfache Angelegenheit. Die beiden stabilisierenden Beine werden ĂŒber einen Drehknopf fĂŒr die höhenverstellbare Vorderseite und zwei Bolzen fĂŒr die breitere RĂŒckseite fixiert. Bei uns hat der Aufbau 20 Minuten gedauert.

Das Besondere an dem smarten Trainer ist seine KompatibilitĂ€t mit RennrĂ€dern, Gravel Bikes und Mountainbikes. Durch sein verstellbares Vorderbein eignet sich der Noza S fĂŒr eine Vielzahl von Fahrradtypen. Er lĂ€sst sich mit 26 Zoll, 27,5 Zoll/650b und 29 Zoll/700c Bikes fahren.

Das FahrgefĂŒhl des Noza S ist erstaunlich realistisch. Auf Zwift reagiert der Noza S in Echtzeit auf das Terrain. In einigen wenigen Situationen, vor allem auf hĂŒgeligen Strecken, verzögerten sich die Reaktionen allerdings. Aber im Großen und Ganzen liefert er ein akzeptables Fahrverhalten, das dem seiner Konkurrenten in nichts nachsteht.

Die angegebene Messgenauigkeit betrĂ€gt 2,5 %, und bei moderater und gleichmĂ€ĂŸiger Belastung liegt sie innerhalb dieses Bereichs. Wenn es aber zu heftigeren Sprints oder Anstiegen kommt, ist die Leistungsmessung jedoch weniger genau. In unserem Test bis zu 24 Prozent.

Wenn du dich mit der Xplova-App (iOS und Android) verbindest, kannst du den Widerstand je nach Wattzahl ĂŒber den ERG-Modus einstellen oder die Steigung fĂŒr einfache Workouts anpassen. Die Anpassungen werden sofort umgesetzt und sind konsistent.

Was uns gefÀllt: Die GerÀuschentwicklung des Trainers, hat uns beeindruckt. Bei normalem Training liegt die gemessene LautstÀrke bei ca. 58 Dezibel. Das ist leiser als das Scott Spedster mit dem wir getestet haben.

Der Xplova Noza S hĂ€lt, was er verspricht: er ist leise, stabil und fĂ€hrt sich geschmeidig. Leider sind die Diskrepanzen bei den Leistungsmessungen fĂŒr sportlich ambitionierte Indoor-Fahrer so groß, dass er fĂŒr diese Fahrer nicht als reines TrainingsgerĂ€t eingesetzt werden kann. FĂŒr alle anderen eignet er sich aufgrund seiner Unkompliziertheit durchaus. Lies auch hier unseren ausfĂŒhrlichen Testbericht.

Pro Contra
Sehr leise. Ungenaue Datenmessung.
Gutes FahrgefĂŒhl. Kein Tragegriff.
Einfach zu bedienen. Nicht zusammenklappbar.
Stabile QualitÀt.  

Auf der Bewertungsskala sind 8 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 8 von 10 Punkten.

Alle Xplova Noza S Smart Trainer Angebote auf The Cycleverse vergleichen:

Preise vergleichen

Tacx Neo 2T Smart.

Beste GelÀndesimulation.

Foto zeigt den Tacx Neo 2T Smart Trainer

RegulÀrer Preis: 1.299,00 Euro.
Hier die besten Tacx Neo 2T Smart Angebote von heute ansehen.

Der Tacx Neo 2T Smart (UVP: 1.299,00 Euro) ist das Spitzenmodell der intelligenten Trainer von Tacx. Entsprechend hoch ist der Preis. Der Neo 2T sieht anders aus als alle anderen verfĂŒgbaren Trainer mit Direktantrieb, ein bisschen wie ein Raumschiff. Seine Spezifikationen und Leistungen sind auch ziemlich futuristisch.

Der Tacx Neo 2T Smart verwendet Magneten, um ein virtuelles Schwungrad zu erzeugen. Dieses bietet ein fantastisch realistisches FahrgefĂŒhl sowie die Möglichkeit, den TrĂ€gheitsgrad je nach virtuellem GelĂ€nde zu verĂ€ndern. Bedeutet, der Tacx Neo 2T Smart simuliert unterschiedliche UntergrĂŒnde und sorgt bspw. auf Zwift bei Schotter oder Kopfsteinpflaster fĂŒr ein entsprechendes RĂŒtteln an den FĂŒĂŸen. Hier geht es zum ausfĂŒhrlichen Testbericht des Neo 2T.

Tacx behauptet, dass die Leistungsmessung des Neo 2T mit einer Genauigkeit von +/- 1 Prozent erfolgt, was einer der besten Werte aller vergleichbaren Produke wĂ€re. Bei manchen RĂ€dern kann es durch die Bauart des Rollentrainers zu einem Kontakt der Kettenstreben mit dem GerĂ€t kommen – das ist ein absoluter Minuspunkt. Bei Road Bikes mit 140-mm-Scheibenbremsen kann es zusĂ€tzlich passieren, dass der Bremssattel in Konfrontation zu dem Rollentrainer Trainer geht. Wenn du sicher sein möchtest, dass dein Bike in den Tacx NEO 2T Smart passt, solltest du unbedingt diese KompatibilitĂ€tsliste checken. Ein weiterer Punkt der beachtet werden muss, der Tacx Neo 2T Smart wird ohne Zahnkranz-Kassette geliefert. 

Der Tacx Neo 2T Smart Trainer nutzt den Input der Fahrer, um sich selbst mit Energie zu versorgen. Wenn man also bedenkt, dass er ohne Stromquelle betrieben werden kann (was ihn fĂŒr AufwĂ€rmĂŒbungen vor dem Rennen nĂŒtzlich macht) und dass er außerdem einer der leisesten Trainer auf dem Markt ist, hat man ein sehr ĂŒberzeugendes Paket. Das einzige wirkliche Problem ist, ob du es dir leisten kannst oder nicht.

Pro  Contra
Sehr prÀzise. Hoher Preis.
Einfach zu verstauen. Wenig Platz zwischen Bremssattel und Rollentrainer bei 140-mm-Scheibenbremsen.
Funktioniert auch ohne Stromquelle. Nicht mit allen Bikes kompatibel.
Elegantes und modernes Design. Ohne Kassette.
Sehr natĂŒrliches FahrgefĂŒhl.  

Bewertungsskala zeigt 8,5 aktivierte von 10 möglichen Punkten.
Unsere Bewertung: 8,5 von 10 Punkten.

Alle Tacx Neo 2T Smart Angebote auf The Cycleverse vergleichen:

Preise vergleichen

Saris H3 Direct Drive Smart Trainer.

Am besten fĂŒr harte Trainingseinheiten.

Das Foto zeigt den Saris H3 Direct Drive Smart Turbotrainer.

RegulÀrer Preis: 999,99 Euro.
Hier die besten Saris H3 Angebote von heute auf Amazon ansehen.

Der Saris H3 ist ein sehr gĂŒnstiger Smart Trainer mit Direktantrieb, der dir eine ruhige, solide und prĂ€zise Trainingseinheit fĂŒr viel weniger Geld als viele andere Konkurrenten auf dem Markt bietet. Ein weiterer Pluspunkt: Er ist in Sachen Einrichtung und Konfiguration sehr benutzerfreundlich. Wenn du also einen Rollentrainer im mittleren Preissegment suchst, aber trotzdem ein hochwertiges FahrgefĂŒhl haben möchtest, solltest du weiterlesen.

Der H3, kann Steigungen von bis zu 20 Prozent simulieren und einen Widerstand von 2.000 W erzeugen. Das ist fĂŒr das eigene Training oder Rennen zweifellos mehr als genug.

Außerdem regelt der H3 im ERG-Modus die Trainingsbelastung sehr schnell, wenn er zwischen leicht und schwer wechselt. DarĂŒber hinaus produziert dieser Rollentrainer genaue und reproduzierbare Werte, was fĂŒr das Training und die Verwendung von Zwift sehr wichtig ist.

Was uns nicht gefĂ€llt: Das TretgefĂŒhl des ERG-Modus ist eher mittelmĂ€ĂŸig. Wir hatten zwar keine Schwierigkeiten mit den Todesspiralen des immer grĂ¶ĂŸer werdenden Widerstands, aber die eigentliche Anpassung hat uns nicht umgehauen. Dem Saris fehlt die Sanftheit, die der Tacx Neo 2T und der Wahoo Kickr bieten.

Obwohl er mit seinen 21,3 kg nicht der schwerste ist, ist der H3 der solideste Direktantriebsturbo, den wir fĂŒr Sprints verwendet haben. Das heißt nicht, dass er perfekt an Ort und Stelle bleibt, aber er im Vergleich zu anderen Rollentrainern ist er deutlich standhafter.

Was uns gefĂ€llt: Wenn man den Turbo wegpackt, lassen sich die Beine elegant in den Körper einklappen. Die Breite ist vergleichbar mit der des Elite Direto XR-T, aber die StandflĂ€che ist deutlich kĂŒrzer und er steht etwas niedriger.

Kurz: Der Saris H3 bietet eine solide Plattform fĂŒr harte Trainingseinheiten, ist leise, hat aber auch weniger Features als andere High-End-Turbos mit Direktantrieb. Insgesamt ist der H3 eine solide Option, die sowohl dem Wahoo Kickr als auch den Tacx Neo 2T unterlegen ist, dafĂŒr aber auch keine Schneise in den Geldbeutel schlĂ€gt.

Pro Contra
Genau. Die Trittfrequenzmessung ist nicht die beste.
Leise. Wird ohne Kassette geliefert.
Gute VerarbeitungsqualitÀt. Weniger intensives Fahrerlebnis als bei Wahoo, Elite oder Tacx
Hervorragend geeignet fĂŒr Sprints und harte Trainingseinheiten.  
Schnell und einfach zu verstauen.  

Auf der Bewertungsskala sind 8,5 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 8,5 von 10 Punkten.

Alle Saris H3 Angebote auf The Cycleverse vergleichen:

Angebote vergleichen

Den Saris H3 auf Amazon kaufen:

Jetzt kaufen

Elite Suito T.

Das Platzsparwunder.

Das Foto zeigt den Elite Suito T Rollentrainer.

RegulÀrer Preis: 599,00 Euro.
Hier die besten Elite Suito T Angebote von heute ansehen.

Der Suito T von Elite ist preislich im unteren Mittefeld des Marktes fĂŒr Rollentrainer mit Direktantrieb angesiedelt, aber er ist gut verarbeitet und hat ein exzellentes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis.

Er verwendet ein Ă€hnlich großes Schwungrad wie der Kickr Core und der Zwift Hub, hat dabei aber eine höhere maximale Leistung von 1900 Watt und kostet weniger. Als ob das nicht schon genug wĂ€re, lĂ€sst er sich auch noch klein zusammenlegen. Das ist praktisch, wenn du nur gelegentlich trainieren möchtest oder eine kleine Wohnung hast.

Als Basis fĂŒr ein gĂŒnstiges Smart-Set-up ist der Suito ohne Zweifel eine hervorragende Wahl. Außerdem ist er mit Trainings-Apps kompatibel, einfach einzurichten und die Suito T Version wird mit einer Shimano- und SRAM-kompatiblen 11-Gang-Kassette geliefert.

Was uns nicht gefÀllt: Trotz des guten Preis-Leistungs-VerhÀltnis ist der Elite Suito T etwas lauter als andere Direct Drive-Rollentrainer. Wenn du also weniger Lust auf LÀrm hast, solltest du dir leisere Modelle wie den Saris H3 genauer ansehen.

Des Weiteren ist uns in der Praxis aufgefallen, dass die Leistungsgenauigkeit nicht ganz so gut ist wie bei den teureren Rollentrainern aus unserem Test. Aber sie ist definitiv gut genug, um dir zuverlÀssige Trainingswerte zu liefern. Sollte das dein Hauptaugenmerk sein, go for it.

Pro Contra
Wird mit Kassette geliefert. Schwankungen in der Leistungsgenauigkeit.
Gutes Preis-Leistungs-VerhÀltnis. Lauter als andere Rollentrainer.
Hervorragende Trittfrequenz. Keine Geozaun Funktion.
Klein und schmal zusammenklappbar.  
Eingebauter Griff fĂŒr einfaches Tragen.  
Leicht einzurichten.  

Auf der Bewertungsskala sind 9 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 9 von 10 Punkten.

Alle Elite Suito T Angebote auf The Cycleverse vergleichen:

Angebote vergleichen

Zwift Hub One.

Erster Direct Drive-Trainer mit virtueller Schaltung und inklusive Zwift-Mitgliedschaft.

Das Foto zeigt den Zwift Hub One+ Rollentrainer.

Zwift ist bei Radsportlern so beliebt, dass der Markenname oft als Verb fĂŒr das Indoortraining verwendet wird. Trotz dieser Beliebtheit gibt es fĂŒr viele von uns noch HĂŒrden beim Zugang zur Plattform, die von den Kosten bis zur Hardware-KompatibilitĂ€t reichen.

Der Hub One von Zwift trĂ€gt dazu bei, die Kosten fĂŒr ein intensives Zwift-Erlebnis durch seinen niedrigen Preis und seine Benutzerfreundlichkeit zu senken.

Vor einem Jahr brachte Zwift seinen ersten eigenen Smarttrainer, den Hub auf den Markt. Jetzt gibt es den Hub One der ohne Kassette funktioniert und sich nur noch virtuell Schalten lÀsst.

Anstatt der sonst ĂŒblichen Kassette  verwendet der Hub One ein Singlespeed-Zahnrad, kompatibel mit 8- bis 12-Gang-Schaltungssystemen. Das Ritzel wird mit einer drahtlosen Taste, der sogenannten Zwift Click, verbunden, um virtuelle SchaltvorgĂ€nge zu steuern. Dieser Button kann an jeder Art von Lenker befestigt werden.

Der Zwift Hub One kostet 599,00,- Euro inklusive einer Zwift-Mitgliedschaft im Wert von 15,00 Euro monatlich, also 180,00 Euro pro Jahr. Der reine Zwift Hub One+ kostet also 419,00 Euro.

Wichtig zu wissen: Der Zwift Hub One ist exklusiv mit Zwift kompatibel und die virtuelle Schaltung funktioniert nur auf der Plattform des Herstellers. Andere Apps, wie zum Beispiel FulGaz oder Wahoo Systm werden von Zwift Click nicht unterstĂŒtzt. Bedeutet, um hier zu fahren, musst du den ERG-Modus verwenden und den Trainer den Widerstand einstellen lassen.

Lies auch unseren ausfĂŒhrlichen Zwift Hub One Testbericht.

Pro Contra
Der gĂŒnstigste Trainer fĂŒr das volle Zwift-Erlebnis. Nicht zusammenklappbar.
Passend fĂŒr 8-, 9-, 10-, 11- oder 12-Gang-Schaltungen. Beine können nicht an unebene Böden angepasst werden
Leise mit gutem FahrgefĂŒhl. Kein Tragegriff.

Auf der Bewertungsskala sind 9 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 9 von 10 Punkten.

Den Hub One+ direkt bei Zwift kaufen:

Jetzt kaufen

Wahoo Kickr v6.

Bester Direct Drive-Trainer.

Das Foto zeigt den Wahoo Kickr v6

RegulÀrer Preis: 1.299,99 Euro.
Hier die besten Wahoo Kickr Move Angebote von heute ansehen.

Der Kickr von Wahoo hat das Indoor-Training fĂŒr viele Radfahrer revolutioniert und war schon in seinen frĂŒheren Versionen einer der besten Smart-Trainer, die man kaufen konnte.

Die sechste Version des traditionsreichen Smart-Trainers ist eher ein Update als eine komplette Neugestaltung. Trotzdem ist Wahoo der Konkurrenz in puncto KonnektivitÀt wieder einmal voraus, diesmal durch das neu integrierte WiFi und einem verfeinerten ERG-Modus.

Die Wi-Fi-Verbindung ist angeblich 65 Prozent schneller als Bluetooth oder ANT+. Wenn du also Rennen auf Indoor-Trainingsplattformen fÀhrst, ist der Kickr die beste Wahl, wenn es dir darum geht, dass mitten im Wettkampf nichts ausfÀllt.

Der neue Kickr sieht nahezu identisch aus wie die VorgĂ€ngerversion und da beide Versionen das gleiche Schwungrad verwenden, ist auch das FahrgefĂŒhl gleich hochwertig. Der neue Kickr steigt beim Beschleunigen sanft und korrekt an. Die Leistungsgenauigkeit ist nach wie vor Spitzenklasse, wobei die grĂ¶ĂŸte Abweichung bei kĂŒrzeren Anstrengungen auftritt. Aber alles, was lĂ€nger als eine Minute dauert, liegt gut innerhalb der von Wahoo angegebenen Leistungsgenauigkeit von +/-1 Prozent.

Was uns gefĂ€llt: Die Wattzahl von 2.200 Watt ist selbst fĂŒr Weltklasse-Sprinter mehr als ausreichend.

Trotz des hohen Preises und der fehlenden Kassettenauswahl ist der neueste Kickr ein solides Update, das das grĂ¶ĂŸte Problem der Fahrer mit ihren Smart-Trainern angeht: Die neue WiFi-KonnektivitĂ€t dĂŒrfte die ZuverlĂ€ssigkeit deutlich erhöhen und dafĂŒr sorgen, dass der Rolletrainer immer auf dem aktuellsten Stand der Firmware ist.

Als erster Trainer, der WiFi-KonnektivitĂ€t bietet, hat Wahoo einen Vorteil gegenĂŒber anderen High-End-Trainern, zumindest fĂŒr eine Weile. Ob sich der Kickr v6 fĂŒr dich preislich lohnt, hĂ€ngt davon ab, wie viele Probleme du mit SignalausfĂ€llen bei deinem derzeitigen Indoor-Set-up hast.

Pro Contra
WiFi-KonnektivitÀt. Teuer.
Einfacher ERG-Modus. Nur mit Standard 11-Gang-Kassette.
Klappbare und verstellbare Beine. Kickr Direct Connect ist nicht enthalten.
Realistisches FahrgefĂŒhl.  
SuperprÀzise Leistung.  
Leicht einzurichten.  

Auf der Bewertungsskala sind 9,5 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 9,5 von 10 Punkten.

Alle Wahoo Kickr v6 Angebote auf The Cycleverse vergleichen:

Angebote vergleichen

Wahoo Kickr Move.

Realistischstes FahrgefĂŒhl.

Das Foto zeigt einen Wahoo Kickr Move.

RegulÀrer Preis: 1.599,99 Euro.
Hier die besten Wahoo Kickr Move Angebote von heute ansehen.

Der neue Wahoo Kickr Move ist identisch mit dem gerade vorgestellten Kickr hat aber ein zusĂ€tzliches Bewegungssystem fĂŒr ein noch intensiveres virtuelles Fahrerlebnis. Wie funktioniert das?

Im Wesentlichen sitzt der Move auf einer 20 Zentimeter langen Schiene. Die Rollen des Trainers bewegen sich wĂ€hrend des Trainings auf einer an beiden Enden gekrĂŒmmten Schiene. So wird der Bewegungsumfang per Schwerkraft gesteuert und dein Fahrrad kann vorwĂ€rts und rĂŒckwĂ€rts gleiten und leicht zur Seite wippen.

Was uns gefÀllt: Der Wahoo Kickr Move reagiert wie ein echtes Fahrrad bereits auf kleinste VerÀnderungen deiner Sitzposition. Auf Wunsch kannst du das Feature auch mit einem Sperrschalter abschalten.

Das bedeutet, dass der Kickr Move die gleichen beeindruckenden Funktionen, Eigenschaften und KonnektivitĂ€tsmöglichkeiten bietet wie unser Testsieger, aber mit zusĂ€tzlichem Komfort und einem realistischeren FahrgefĂŒhl.

Diese zusĂ€tzlichen Features haben allerdings ihren Preis. Du musst also entscheiden, ob du das fĂŒr dein Indoor-Setup wirklich brauchst. Eine deutlich gĂŒnstigere Alternative wĂ€re es, den Wahoo Kickr fĂŒr weniger Geld mit einer preisgĂŒnstigen Rocker Plate (Testbericht) zu kombinieren. LifeLine bietet sein Modell fĂŒr ca. 300,00 Euro an.

Beim Praxistest des Kickr Move haben wir die Erfahrung gemacht, dass die zusĂ€tzliche Bewegungsfreiheit dazu gefĂŒhrt hat, dass der Rumpf beim Fahren stĂ€rker beansprucht wurde.

Anfangs war das zwar etwas anstrengender als mit dem normalen Kickr, aber nach ein paar Trainingeinheiten gewöhnt man sich daran und es sorgt fĂŒr ein Höchstmaß an Komfort wĂ€hrend des Indoor-Cycling. Vor allem am Ende langer Fahrteinheiten.

Die Beanspruchung des Rumpf entspricht auch eher dem realen Fahrverhalten auf der Straße und sorgt fĂŒr ein abgerundetes Training. Das ist der Grund, warum der Kickr Move fĂŒr uns der Rollentrainer mit dem besten und realistischsten FahrgefĂŒhl ist.

Pro Contra
Kann alles was der Kickr v6 auch kann. ZusÀtzliche Einrichtung erforderlich.
Frei bewegliche Plattform fĂŒr mehr Komfort und Realismus. Leider teuer.
Stabil und leise.  
Erfordert keine manuelle Kalibrierung.  
Bluetooth, ANT+, Ethernet und WiFi-Verbindung.  

Auf der Bewertungsskala sind 9,5 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 9,5 von 10 Punkten.

Alle Wahoo Kickr Move Angebote auf The Cycleverse vergleichen:

Angebote vergleichen

Die besten Reibungstrainer.

Kinetic Road Machine Smart Control Trainer.

Bester gĂŒnstiger Wheel-on-Trainer.

Abblidung zeigt den grĂŒnen Kinetic Road Machine Smart Control Trainer

RegulÀrer Preis: 450,00 Euro.
Hier die besten Kinetic Road Machine Angebote von heute ansehen.

Wenn du schon lange von einem Smart Trainer trĂ€umst, dir die finanzielle Schmerzgrenze bei den GerĂ€ten aber immer zu hoch war, dann haben wir hier was fĂŒr dich. 

Der 450 Euro-Kinetic Road Machine Smart Control Trainer bietet dir (fast) das gleiche Maß an KonnektivitĂ€t wie die hochpreisigen GegenstĂŒcke, ist dabei aber deutlich gĂŒnstiger. Hier geht es zum vollstĂ€ndigen Testbericht der Kinetic Road Machine.

Der Kinetic Road Machine Smart Control Trainer bietet eine hohe Standsicherheit und eine nicht zu verachtende GesamtqualitÀt. Er ist leicht zu transportieren, schnell aufgebaut und somit auch ratzfatz einsatzbereit.

Dieser Rollentrainer ist ein Reibungstrainer. Bedeutet, er hat eine zylindrische Trommel, die Druck auf dein Hinterrad ausĂŒbt und bietet dabei mit einem elektronisch gesteuerten Schwungrad einen bemerkenswert sanften Widerstand und ein realistisches TretgefĂŒhl. Das durch das Schwungrad erzeugte Momentum lĂ€sst das Fahrerlebnis im Vergleich zu anderen Reibungstrainern etwas lebendiger erscheinen. Die meisten Reibungstrainer fĂŒhlen sich ziemlich tot an, da sie jede falsche Tretbewegung verstĂ€rken.

Die Road Machine hat eine Rolle mit großem Durchmesser und ist kompatibel fĂŒr LaufrĂ€der von 22 bis 29 Zoll.

Im Gegensatz zu anderen Rollentrainern lĂ€sst sich die Road Machine zusammenklappen und kann so leicht verstaut werden. Ein besonders gelungenes Feature ist die Gummierung an der Unterseite, die fĂŒr extrem gute StabilitĂ€t sorgt. Selbst bei hohem Tempo hat sich der Trainer keinen Zentimeter bewegt.

Dank der Bluetooth-Verbindung können auch Fahrten mit unterschiedlichen WiderstĂ€nden von der sanften HĂŒgeleinheit bis zum alpinen Aufstieg durchgefĂŒhrt werden. An einem Punkt macht sich der niedige Preis dann aber doch bemerkbar, die Leistungserfassung ist nicht ganz so gut wie bei den High End Produkten und der Rollentrainer ist lauter.

Pro Contra
Überragendes Preis-LeistungsverhĂ€ltnis. UnprĂ€zise Leistungserfassung.
Zusammenklappbar. Hohes LaufgerÀusch.
Guter Halt wÀhrend der Trainingseinheiten.  
Radfahr-Apps nutzbar.  

Abbildung zeigt 9 von 10 ausgewÀhlten Punkten.
Unsere Bewertung: 9 von 10 Punkten.

Kinetic Road Machine Smart Control Trainer bei amazon kaufen:

Jetzt kaufen

Wahoo Kickr Snap Smart Trainer.

Bester Wheel-On-Trainer.

Das Foto zeigt den Wahoo Kickr Snap Smart Trainer.

RegulÀrer Preis: 499,99 Euro.
Hier die besten Wahoo Kickr Snap Angebote von heute ansehen.

Der Kickr Snap ist mit seinen 499,00 Euro Wahoos gĂŒnstigster Rollentrainer. Der Turbotrainer ohne Direktantrieb (Wheel-On-Design) mag sich vielleicht nicht so geschmeidig anfĂŒhlen wie die Top-Modelle mit Direktantrieb, aber er bietet immerhin eine maximale Ausgangsleistung von 1.500 Watt, bevor der Widerstand nachlĂ€sst. Das ist fĂŒr die meisten Fahrer von uns immer noch ziemlich heftig und macht ihn somit zu einem der besten Turbotrainer fĂŒr viel weniger Geld.

Er kann Steigungen von bis zu 12 Prozent simulieren, was fĂŒr ein gutes Training mehr als ausreichend ist. Der Wahoo Kickr Snap lĂ€sst sich komplett mit dem gesamten Wahoo-Ökosystems kombinieren. Zum Beispiel mit dem Kickr Climb fĂŒr Steigungssimulationen oder dem Headwind.

Die ANT+- und Bluetooth-KonnektivitĂ€t ermöglicht die KompatibilitĂ€t mit Apps von Drittanbietern fĂŒr die automatische Steuerung des Widerstands und das Auslesen von Leistung, Geschwindigkeit und Distanz, ohne dass zusĂ€tzliche Sensoren angeschlossen werden mĂŒssen.

Der Wahoo Kickr Snap ist das ideale Einsteigermodell zum smarten Indoor-Training. Das FahrgefĂŒhl ist viel realistischer als bei vielen anderen Trainern die deutlich teurer sind. Der Widerstand ist auch fĂŒr anspruchsvollste Trainingseinheiten ausreichend.

Was uns gefÀllt: Der Snap wird mit einem Vorderradblock geliefert, mit dem man das Bike ausbalancieren kann, wenn es auf dem Trainer steht.

Hier geht es zum ausfĂŒhrlichen Testbericht des Wahoo Kickr Snap.

Pro Contra
Gleiche FunktionalitĂ€t wie der Kickr. Wheel-On Technologie bedeutet Reifenverschleiß.
Sehr gutes Preis-LeistungsverhÀltnis. Etwas ungenaue Leistungsmessung.
Einfache und unauffÀllige Anbringung.  
Volle Drittanbieter KonnektivitÀt.  

Auf der Bewertungsskala sind 9 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 9 von 10 Punkten.

Alle Wahoo Kickr Snap Angebote auf The Cycleverse vergleichen:

Wahoo Kickr Snap Preise vergleichen

Feedback Sports Omnium Over-Drive.

Am besten fĂŒr Reisen.

Das Foto zeigt den Feedback Sports Omnium Over-Drive Portable Rollentrainer.

RegulÀrer Preis: 580,00 Euro.
Hier die besten Feedback Sports Omnium Over-Drive Angebote von heute ansehen.

Das US-amerikanische Unternehmen Feedback hat sein Produktsortiment in den letzten Jahren stetig erweitert und ist fĂŒr seine unverwechselbaren, rot eloxierten MontagestĂ€nder bekannt, die man viel bei Rennen sieht.

Der tragbare Omnium-Rollentrainer ist eines der neuesten Produkte von des Herstellers und war schon nach kurzer Zeit auf ParkplĂ€tzen und in Teamzelten bei Radrennen allgegenwĂ€rtig. Kein Wunder, der Wheel-On Trainer ist ideal fĂŒr den Renntag und die Reise. Er besteht aus einem Stativ mit einer verstellbaren Gabelbefestigung und einem Paar Aluminiumtrommeln auf einem verschiebbaren, faltbaren Arm.

Der Rollentrainer lĂ€sst sich zusammenklappen, sodass er unter den Arm passt und eignet sich durch seine kompakte GrĂ¶ĂŸe und sein geringes Gewicht (6,35 kg) auch fĂŒr alle, die mit dem Auto unterwegs sind oder eine kleine Wohnung haben.

Dank der höhenverstellbaren Gabelhalterung und des verschiebbaren Sockels ist der Over-Drive fĂŒr verschiedene FahrrĂ€der (26-29 Zoll MTB, 600-700c Straße/CX), LaufradgrĂ¶ĂŸen und Schnellspanner- oder Steckachsen-Konfigurationen geeignet.

An Funktionen mangelt es dem Rollentrainer nicht. Die beiden 4-Zoll-Magnettrommeln sorgen fĂŒr einen progressiven Widerstand bis zu einer maximalen Leistung von 1.050 Watt bei einer Geschwindigkeit von 88,5 Km/h.

Was uns gefÀllt: Das GerÀt ist unglaublich leise und stört die Ruhe nicht, selbst wenn man in einem Hotelzimmer trainiert.

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass das einfache Design des Over-Drive auf Kosten der StabilitĂ€t geht. Aber selbst bei Sprints außerhalb des Sattels kippte unser TestgerĂ€t nicht um oder ließ das Hinterrad von den Rollen springen.

Pro Contra
Sehr leicht und einfach zu transportieren. Keine smarten Features jeglicher Art.
Extrem klein zusammenlegbar.  
Perfekt fĂŒr Reisen oder fĂŒr den Renntag.  
Preis.  

Auf der Bewertungsskala sind 8 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 8 von 10 Punkten.

Alle Feedback Sports Omnium Over-Drive Angebote auf The Cycleverse ansehen.

Preise vergleichen

Die besten freien Rollen.

Wahoo Kickr Rollr.

Höchste Benutzerfreundlichkeit.

Das Foto zeigt den Wahoo Kickr Rollr.

RegulÀrer Preis: 799,99 Euro.
Hier die besten Wahoo Kickr Rollr Angebote von heute ansehen.

Bei der Entwicklung des Kickr Rollr stand bei Wahoo ganz klar die ultimative Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund. Dieser Rollentrainer ist fĂŒr alle gemacht, die das Hinterrad nicht ausbauen wollen, sich nicht mit der KompatibilitĂ€t des Antriebsstrangs auseinandersetzen möchten und keine Lust darauf haben, sich mit verschiedenen Steckachsen herumzuschlagen.

Um all das zu erreichen, hat Wahoo einen neuartigen Fahrrad Rollentrainer entwickelt. Vorne befindet sich eine A-förmige Halterung, die das Vorderrad am Reifen hĂ€lt. Die Vorderradklemme ist werkzeuglos einstellbar und kann Reifen bis zu einer Breite von 2,1 Zoll oder 53 mm aufnehmen. An der RĂŒckseite des Rollr befinden sich zwei Trommeln, die das Hinterrad halten sowie ein externes Schwungrad, das fĂŒr zusĂ€tzlichen Widerstand sorgt.

Der Rahmen des Rollr ist fĂŒr verschiedene RadstĂ€nde einstellbar, allerdings sind die Anpassungsmöglichkeiten begrenzt und wurden fĂŒr Gravel Bikes und RennrĂ€der optimiert. Das bedeutet, dass besonders lange Hardtails oder Fully Mountainbikes möglicherweise nicht auf den Kickr Rollr passen.

Der Kickr Rollr wird zwar als smarte Rolle vermarktet, aber das FahrgefĂŒhl ist eher mit dem von tragbaren Rollentrainern zu vergleichen als mit echten freien Rollen. Denn um das Fahren auf Rollen zu erlernen, sind Gleichgewicht und Konzentration erforderlich, was beim Kickr Rollr nicht der Fall ist, da das Vorderrad an seinem Platz gehalten wird. Das hat den Vorteil, dass es keine Lernkurve gibt, jeder wird den Kickr Rollr sofort benutzen können.

Dass sich das Hinterrad auf den hinteren Rollen frei bewegen kann, bietet zwar ein anderes und natĂŒrlicheres FahrgefĂŒhl als bei einem feststehenden Trainer, aber das ist jetzt kein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht.

In Verbindung mit einer Indoor-Cycling-App wie Zwift ist die Simulation virtueller Strecken und Steigungen gut, aber in dieser Preisklasse nicht spektakulĂ€r. Das liegt an der GrĂ¶ĂŸe und dem Gewicht des Schwungrads (4,7 kg), das mit dem des gĂŒnstigeren Wahoo Kickr Snap identisch ist.

Ähnlich teure Trainer mit Direktantrieb aus unserem Test wie der Wahoo Kickr Core (5,4 kg Schwungrad) oder der Saris H3 (9 kg Schwungrad) bieten ein besseres FahrgefĂŒhl mit einem höheren Maß an TrĂ€gheit, insbesondere bei niedrigeren Geschwindigkeiten auf steilen virtuellen Steigungen. Diese Modelle können auch steilere Anstiege simulieren und bieten eine höhere maximale Leistungsgrenze, was fĂŒr leistungsstĂ€rkere Personen wichtig sein kann.

Unserer Erfahrung nach eignet sich der Kickr Rollr weniger fĂŒr Trainierende, die viel aus dem Sattel heraus fahren und eine hohe TrainingsintensitĂ€t haben oder regelmĂ€ĂŸig an Zwift-Rennen teilnehmen. Ein Trainer mit Direktantrieb ist fĂŒr diese Zwecke besser geeignet. Aber alle, die diese Trainer als zu schwerfĂ€llig empfinden, werden das sanfte FahrgefĂŒhl und das einfache Auf- und Absteigen des Rollr lieben.

Pro Contra
Beste Benutzerfreundlichkeit. Weniger geeignet fĂŒr Antritte im Stehen.
Schnelles Einrichten. Mountainbikes mit langem Radstand sind nicht kompatibel.
Rad muss nicht entfernt werden.  

Auf der Bewertungsskala sind 8 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Gesamtbewertung: 8 von 10 Punkten.

Alle Wahoo Kickr Rollr Angebote auf The Cycleverse ansehen.

Preise vergleichen

Elite Nero.

Bestes Outdoor-FahrgefĂŒhl.

Das Foto zeigt ein Elite Nero Rollentrainer.

RegulÀrer Preis: 719,00 Euro.
Hier die besten Elite Nero Angebote von heute ansehen.

Alle, die das „eingeengte“ GefĂŒhl von traditionellen Rollentrainern hassen, aber trotzdem auf virtuellen Plattformen trainieren wollen, sollten sich die freie Rolle Elite Nero genauer ansehen. Alleine (ohne Anschluss an ein GerĂ€t oder eine App) funktioniert die Nero wie ein herkömmlicher Rollentrainer, allerdings mit dem zusĂ€tzlichen Vorteil eines progressiven Widerstands.

Elite hat mit der freien Rolle Nero zwei seiner Produkte in einem vereint. Das italienische Unternehmen hatte mit dem Arion Digital B+ ein interaktives Rollenset und mit dem Quick-Motion ein Rollenset mit leichter VorwĂ€rts- und RĂŒckwĂ€rtsbewegung.

Wie eingangs erwÀhnt, kann die Elite Nero mit Software von Drittanbietern wie Zwift, TrainerRoad, Kinomap, Rouvy und MyTraining, FulGaz oder mit Navis von Garmin oder Wahoo verwendet werden, um den Widerstand an eine Strecke oder ein Training anzupassen.

Was uns gefĂ€llt: In jeder der hinteren Rollen befindet sich ein Schwungrad mit einem Gewicht von 2,72 kg. Dadurch fĂŒhlt sich das FahrgefĂŒhl eher wie beim Fahren im Freien an, weil es einen gewissen anfĂ€nglichen Widerstand beim Beschleunigen und einen anhaltenden Schwung beim Ausrollen gibt.

Die Elite Nero bietet in Kombination mit der Bewegungsfreiheit die Möglichkeit, auf einer freien Rolle in die Welt des virtuellen Radfahrens einzusteigen. Am Anfang fĂŒhlt es sich seltsam an, wenn sich der Widerstand bei Auf- und Abstiegen auf Zwift Ă€ndert. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fĂŒhlt es sich aber schnell so normal an, wie das Fahren in einer virtuellen Welt sein kann.

Pro Contra
Nahezu natĂŒrliches FahrgefĂŒhl. Ungenaue Leistungsmessung.
Smart, mit guter Bandbreite an sanftem Widerstand.  
Leicht faltbar.  
Preis.  

Auf der Bewertungsskala sind 9,5 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Gesamtbewertung: 9,5 von 10 Punkten.

Alle Elite Nero Angebote auf The Cycleverse ansehen.

Preise vergleichen

Tacx Antares.

Beste gĂŒnstige freie Rolle.

Das Foto zeigt einen Tacx Antares Rollentrainer.

RegulÀrer Preis: 179,00 Euro.
Hier die besten Tacx Antares Angebote von heute ansehen.

Wenn du dir nicht sicher bist ob freie Rollentrainer das Richtige fĂŒr dich sind, kannst du dir mit dem gĂŒnstigen Tacx Antares einen ersten Eindruck verschaffen. Das Einsteigerprodukt ist mit den meisten einfachen Straßen- und Gravel Bikes kompatibel.

Die Tacx Antares-Rollen sind wegen der konischen Form der Trommeln besonders beliebt. Sie laufen in der Mitte zusammen, so dass das Fahrrad wÀhrend des Trainings fast die ganze Zeit in der Mitte der Trommel bleibt.

Wenn du das Fahren auf einer freien Rolle lernen möchtest, sorgt ein wenig StabilitĂ€t fĂŒr die erforderliche Sicherheit. Tacx bietet eine Gabelhalterung fĂŒr alle Galaxia- oder Antares-Trainer mit der du die Front deines Bikes sichern kannst.

Ausgefahren ist die freie Rolle 4,5 Meter lang, aber man kann sie auf circa 3,5 Meter zusammenklappen.

Pro Contra
GĂŒnstig. Weniger fĂŒr erfahrene Radfahrer geeignet.
Einfach.  

Auf der Bewertungsskala sind 8 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 8 von 10 Punkten.

Alle Tacx Antares Angebote auf The Cycleverse ansehen.

Preise vergleichen

Die besten stationÀren Training Bikes.

Wahoo Kickr Bike.

Bestes individuelles Set-up.

Das Foto zeigt ein Wahoo Kickr Bike.

RegulÀrer Preis: 3.990,00 Euro.
Hier die besten Wahoo Kickr Bike Angebote von heute ansehen.

Das Wahoo Kickr Bike ist ideal fĂŒr alle, die ihre Fitness durch Indoor-Training verbessern wollen. Mit seinem Preis von 3.990,00 Euro kostet das Kickr Bike in etwa so viel wie normale FahrrĂ€der auch. Allerdings kannst du mit diesem Bike nicht draußen fahren. Hinzu kommt, dass es schwer ist und viel Platz wegnimmt. Warum sollte man sich so ein Indoor Bike Trainer dann ĂŒberhaupt kaufen? DafĂŒr gibt es zwei GrĂŒnde:

Erstens. Das Kickr Bike wurde als ein komplettes Trainingssystem entwickelt, das Fahreigenschaften so simuliert, wie man es auf StraßenrĂ€dern auch erlebt. Außerdem ist es bis ins allerkleinste Detail konfigurierbar und millimetergenau anpassbar, bedeutet, du kannst damit die Geometrie und alle Einstellungen deines Fahrrad komplett nachbauen.

Auf dem Wahoo Kickr Bike sind folgende Einstellungen möglich:

  • Stack-to-Reach. Der horizontale Abstand von der vorderen Sattelspitze zur Lenkermitte.
  • Die Bauhöhe. Der vertikale Abstand von der Tretlagermitte zur Lenkermitte.
  • Der Versatz. Das horizontale Maß von der vorderen Sattelspitze bis zur Tretlagermitte.
  • Die Sattelhöhe. Gemessen ab der Tretlagermitte.
  • Die SchrittlĂ€nge. Gemessen vom Oberrohr des Rahmens zum Boden.
  • Die KurbellĂ€nge. Der Abstand von der Mitte des Tretlagers zur Mitte der Pedalachse. Das Kickr Bike bietet fĂŒnf verschiedene KurbellĂ€ngen.

Im Trainingsalltag bedeutet das, dass du jederzeit mit wenig Aufwand fahren kannst.

Zweitens. Wenn du dir dein teures Rennrad oder Gravel Bike nicht auf einem Trainer ruinieren möchtest, ist das Kickr Bike ebenfalls eine großartige Option.

Was uns gefĂ€llt: Da das Kickr Bike keine eigentlichen GĂ€nge zum Schalten hat, programmiert man sich seine Schalthebel und -griffe so, dass sie sĂ€mtliche Konfigurationen von Shimano, SRAM oder Campagnolo imitieren. Du schaltest also genau so wie auf der Straße auch.

Lies hier auch unseren ausfĂŒhrlichen Testbericht zum Wahoo Kickr Bike.

Pro Contra
NatĂŒrlichste FahrgefĂŒhl aller Indoor Bikes. Leider teuer.
Clevere Anpassungsmöglichkeiten der Passform. Display sitzt an einer ungĂŒnstigen Position.
Unschlagbare Neigungssimulation.  
Effektive und konfigurierbare virtuelle Schaltung.  
Sehr realistisches FahrgefĂŒhl.  

Auf der Bewertungsskala sind 9,5 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 9,5 von 10 Punkten.

Alle Wahoo Kickr Bike Angebote auf The Cycleverse ansehen.

Preise vergleichen

Tacx NEO Bike Smart T8000.

Bestes Design.

Das Foto zeigt ein Tacx NEO Bike.

RegulÀrer Preis: 2.599,00 Euro.
Hier die besten Tacx NEO Bike Smart Angebote von heute ansehen.

Das Tacx NEO Bike Smart von Garmin ist wie auch das Wahoo Kickr Bike ein voll ausgestattetes Indoor Bike fĂŒr Rennrad- und Gravel Bike Begeisterte sowie Triathleten, die es mit ihrem Training ernst meinen.

Mit seinem Monocoque-Design zÀhlt es zu den optisch ansprechendsten Indoor Biketrainern auf dem Markt und wirkt futuristisch und aggressiv. Uns erinnert die Form ein wenig an einen kampfbereiten Bullen auf der Weide.

Das NEO Bike bietet alle notwendigen Features fĂŒr das Training, unterstĂŒtzt bis zu 2.200 W Leistung, ĂŒbermittelt alle nötigen Daten an die Trainings-Plattform deiner Wahl und liefert das umfassende Spektrum an Trainingswerten.

Obwohl Tacx ĂŒber die eigene Trainings-App viele verschiedene Trainingsprogramme anbietet, lĂ€sst sich das NEO Bike auch mit allen anderen ĂŒblichen Plattformen verbinden.

Was uns gefĂ€llt: Beeindruckend ist das Feature „Tacx Neo Road Feel“, das unterschiedliche GelĂ€ndearten simuliert. Das geht so weit, dass es dich, wenn du auf Zwift ĂŒber eine HolzbrĂŒcke fĂ€hrst, das stakkatoartige Ruckeln der Reifen auf dem stationĂ€ren Biketrainer spĂŒren lĂ€sst.

Kurz: Das Tacx NEO Bike bietet ein geschmeidiges FahrgefĂŒhl, ist reaktionsschnell und sehr gut verarbeitet. Lediglich der Einstellungs- und Einrichtungsprozess könnte verbessert werden.

Pro Contra
GelÀndesimulation. Komplizierte Einrichtung.
Sehr gutes Design und top QualitÀt. Trashige Ventilatoren.
Sehr gutes Reaktionsvermögen.  

Auf der Bewertungsskala sind 8,5 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Gesamtbewertung: 8,5 von 10 Punkten.

Alle Tacx NEO Bike Angebote auf The Cycleverse ansehen.

Preise vergleichen

Lies auch hier: Die besten Indoor Bikes fĂŒr dein Training.

Fazit. Unser Testergebnis.

Den besten Rollentrainer fĂŒr Alle gibt es nicht. Es kommt ganz darauf an, welche Anforderungen an das Training gestellt werden und wieviel man bereit ist, fĂŒr einen guten Trainer auszugeben. 

Besonderen Spaß hatten wir in unserem Test aber vor allem mit dem Wahoo Kickr v6 und dem Move. Beim Kinetic Road Machine Smart Control Trainer beeindruckt uns die sehr gute Performance fĂŒr einen ĂŒberragend gĂŒnstigen Preis. Vor allem AnfĂ€ngern macht er den Einstieg in die Welt des Rollentrainings sehr einfach. In unserem Vergleichstest liefert der Kickr Core das beste Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis bei den Rollentrainer mit Direktantrieb.

Zusatzinfo: Es lohnt sich, die unterschiedlichen Apps beim Indoor-Training zu verwenden. Die Abwechslung steigt dadurch ins Unermessliche. Beim Kauf einiger Rollentrainer ist auch ein Gratiszeitraum fĂŒr ein Abonnement bei unterschiedlichen Anbietern integriert. Aus unserer Erfahrung wird auf das Erlebnis nach dieser kostenlosen Phase kaum jemand verzichten können und gerne bereit sein, monatlich ein paar Euro dafĂŒr zu investieren. Vielen bringt das Training damit mittlerweile schon fast mehr Spaß als eine klassische Einheit in freier Natur.

Möchtest du die neuesten und besten smarten Rollentrainer bewundern?

Hol dir unsere ausfĂŒhrlichen Testberichte kostenlos in deine Inbox.

PS: Deine Daten sind sicher und werden von uns nicht an Dritte weitergeben.