Bis zu 30 % Rabatt beim Geero E-Bike Sale. Alle Pedelec sofort lieferbar. Jetzt ansehen

Online-Fahrrad-Beratung. Ausreißer-Rechner.

Gelingt die Flucht vor dem Hauptfeld? Der Ausreißer-Rechner ermittelt die Siegeschancen.

Fahrrad Ausreißer Rechner

Hast du dich bei Radrennen mal gefragt, ob Ausreißer, die sich vom Hauptfeld lösen, ihren Abstand auch halten können? Manchmal schaffen sie es, ganz häufig aber nicht. Langsam aber sicher scheint das Peloton die Ausreißer immer wieder einzuholen.

Der Grund dafür ist einfach: Wer in der Gruppe fährt, profitiert vom Windschatten anderer und an der Spitze wechselt man sich ab. So ist die Fahrt insgesamt weniger anstrengend und man kann schneller fahren.

Ausreißer hingegen, die bestimmte Abschnitte gewinnen wollen und sich Wertungstrikots schnappen möchten, lösen sich oft alleine oder zusammen mit nur wenigen anderen Fahrern. Somit haben sie viel mehr Arbeit im Kampf gegen den Wind.

Der belgische Mathematik-Professor Hendrik Van Maldeghem hat eine Menge Daten analysiert und herausgefunden, dass sich die Geschwindigkeit eines einzelnen Ausreißers pro 20 Minuten um 1 km/h reduziert. Auch kleine Ausreißergruppen, die sich zusammen vom Peloton lösen, bleiben von diesem Effekt nicht verschont. Erst Gruppen mit 10 oder mehr Fahrern können nachhaltig dieselbe Geschwindigkeit aufrechterhalten wie das Hauptfeld.

Du willst herausfinden, ob die Ausreißergruppe bei der Tour de France ihre Distanz bewahren kann? Oder du bist selbst Radrennfahrer und willst herausfinden, ob du den nächsten Ausriss erfolgreich bis zum nächsten Abschnitt oder gar bis zum Ziel meisterst?

Mit unserem Ausreißer-Rechner findest du es ganz leicht heraus!

Ausreißer-Rechner

number
Wie viele Fahrer befinden sich in der Ausreißergruppe?
number
Gib hier den Zeitvorsprung an, den die Ausreißer haben:
Minuten
Sekunden
number
Wie schnell fährt die Fluchtgruppe?
km/h
number
Wie schnell fährt das Hauptfeld?
km/h
number
Optional: In welcher Distanz liegt das Ziel (oder das Abschnittsziel)?
km

Wie funktioniert unser Rechner?

Unser Rechner basiert auf der Formel, die Prof. Hendrik Van Maldeghem anhand empirischer Zeitdaten entwickelt hat. Anders als viele denken, basiert seine Formel nicht auf Ausreißer-Daten der Vergangenheit, sondern auf Einzel- und Gruppendaten bei Zeitfahrten.

Weil die Geschwindigkeit und die Leistung eines Radfahrers von dutzenden Faktoren abhängt, liefert unser Rechner nicht immer akkurate Daten. Bei sehr unebenem Untergrund, dynamischen Windverhältnissen oder Bergetappen wird eine akkurate Vorhersage der Geschwindigkeiten unmöglich.

Unser Rechner funktioniert am besten, wenn er für Rennen auf Asphalt, ebenen Strecken und mit homogenen Windverhältnissen eingesetzt wird.

Je größer der Abstand zwischen der Fluchtgruppe und dem Peloton, je schneller die Fluchtgruppe, je mehr Fahrer in der Ausreißergruppe, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass sie vom Peloton nicht mehr eingeholt werden.

Du möchtest wissen, wie hoch deine Leistung beim Radfahren ist bzw. wie viel Watt du treten kannst? Hier gehts zum Wattrechner:

Du möchtest dir die besten Fahrräder, die hochwertigste Fahrradausstattung und die größten Rabatte anschauen? Auf The Cycleverse findest du hunderttausende Produkte von den besten online shops.