Fahrrad Rucksäcke und Radtaschen für jeden Anspruch.

Fahrradtaschen für urbane Ansprüche, Bikepacking oder sportliche Rides - es gib viele unterschiedliche Systeme. Wie findest du die Fahrradtasche, die zu deinen Anforderungen passt? Wir zeigen dir, was du vor dem Kauf beachten musst …

Fahrradtaschen für jeden Anlass


Du bist auf der Suche nach der passenden Fahrradtasche? Du möchtest dich über die verschiedenen Arten informieren? Du suchst eine Tasche für eine bestimmte Tour oder deinen Einkauf? Sicher ist, wenn du eine Fahrradtour unternimmst, darf die richtige Ausrüstung nicht fehlen. Und die will gut verstaut werden. Um Werkzeuge, Proviant, Ersatzkleidung und vielleicht sogar eine ganze Campingausrüstung sicher zu verstauen, bieten wir dir hier eine Übersicht vielfältiger Fahrradtaschen an. 

 

Klar, dass die Auswahl da schwerfallen kann. Wenn du dich gerade fragst, welche Radtasche für dich die richtige ist, dann findest du hier die Antwort! Wir stellen dir sämtliche Arten von Fahrradtaschen vor - mit ihren Vor- und Nachteilen. So kannst du die für dich am besten geeignete Tasche auswählen.

 

 

Arten von Fahrradtaschen

Je nachdem, für welche Situation du eine Fahrradtasche suchst, sollte die Anschaffung wohlüberlegt sein. Es gibt unterschiedliche Arten von Fahrradtaschen mit sehr spezifische Vor- und Nachteilen, die wir dir im Folgenden vorstellen wollen. 

 

 

Kaufkriterien

Wenn du dir eine Fahrradtasche kaufen möchtest, ist es immer ratsam, dich zuerst zu fragen, für welchen Anlass du diese benötigst und wie viel Gepäck du mitnehmen möchtest. Je nachdem wie robust die Tasche sein muss, welchen Wetterbedingungen sie ausgesetzt wird und wie viel Stauraum du brauchst, bieten sich unterschiedliche Varianten an. Es gibt kleine Fahrradtaschen, wie Satteltaschen, die insbesondere bei Sportlern beliebt sind. Oder aber Fahrrad Gepäcktaschen für den alltäglichen Einkauf oder wenn du viel Gepäck mitnehmen willst. Auch sind das Material und die Komposition entscheidend. Muss deine Tasche wasserdicht sein? Wie viel darf sie wiegen? Wasserfestigkeit und Gewicht sind zwei der meist vergessenen Kriterien, die aber äußerst relevant sind. Wenn der Tascheninhalt nicht nass werden soll, schaue unbedingt nach wasserdichten Fahrradtaschen. Wenn du hingegen weite Strecken zurücklegst, sollte das Gewicht so niedrig wie möglich sein. Weil der Inhalt der Fahrradtasche schon eine Menge wiegen kann, brauchst du hier nicht auch noch Extragewicht.

 

 

Satteltaschen - klein & flexibel

Satteltaschen - klein & flexibel

Satteltaschen werden direkt unter dem Sattel angebracht und sind im Vergleich zu Gepäckträgertaschen gut geeignet, um kleine Gepäckstücke wie Erste-Hilfe-Zubehör und/oder Werkzeuge zu verstauen. Sie sind klein und flexibel. 

 

Durch ihre kleine Größe und ihr leichtes Gewicht schränken sie Fahrer weder in ihrer Bewegungsfreiheit noch der Fahrgeschwindigkeit ein. Da sie sich einfach befestigen lassen, stellen sie geringe Ansprüche und sind schnell angebracht. Sie lassen sich z. B. gut über Spanngurte montieren. Wenn du eine schnelle Radtour machen willst, dann sind Satteltaschen deine erste Wahl. 

 

 

Sattelstütztaschen - für Sportler

Sattelstuetztaschen - für Sportler

 

Sattelstütztaschen sind ideal für Mountainbikes, Gravel- und Crossbikes geeignet, denn diese besitzen in den meisten Fällen keinen Gepäckträger. Diese Art von Fahrradtasche wird mit Clips (dies unterscheidet sie von den Satteltaschen) an der Sattelstütze des Fahrrads befestigt. Dies ist besonders praktisch, da so trotz Zusatzgepäck die Aerodynamik nicht gestört wird. Sattelstütztaschen sind in ganz unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, sodass sie bis zu 9 kg Gepäck fassen können. 

 

 

Lenkertaschen - alle Gegenstände immer griffbereit

Lenkertaschen - alle Gegenstaende immer griffbereit

 

Lenkertaschen werden direkt vorne am Lenker befestigt, sodass du auch während der Fahrt jederzeit auf den Inhalt zugreifen kannst. Sie eignen sich vor allem dazu, kleine Dinge und Zubehör, wie z. B. das Handy, sicher zu verstauen. Lenkertaschen werden in der Mitte am Lenker befestigt und sind dabei recht klein. Aufgrund ihrer schmalen Struktur stellen Lenkertaschen eher eine Ergänzung zu anderen Taschenvarianten dar, weil sie so nicht viel Raum für Gepäck bieten. Ein Pluspunkt hier: Lenkertaschen sind vergleichsweise günstig. 

 

 

Rahmentaschen - für das Rad ohne Gepäckträger

Rahmentaschen - für das Rad ohne Gepaeckträger

 

Genauso wie Satteltaschen sind diese Fahrradtaschen auch dazu geeignet, kleine Sachen unterzubringen. Sie lassen sie einfach befestigen - auch an Mountainbikes, die nicht mit einem Gepäckträger ausgestattet sind. Rahmentaschen können eine gute Alternative zur Fahrrad Gepäcktasche sein, da sie leichter und kleiner sind und trotzdem mehr Platz bieten als Satteltaschen. 

 

 

Gepäckträgertaschen - die „Allrounder“ auf Reisen

Gepäckträgertaschen - die „Allrounder“ auf Reisen

 

Fahrradtaschen für den Gepäckträger sind dann geeignet, wenn du sehr viel Gepäck hast. Wenn du z. B. einen Campingurlaub planst oder eine Radtour über mehrere Tage, bietet die Gepäckträgertasche ausreichend Platz. Es gibt zwei Varianten. Die erste Taschenart setzt sich aus zwei Taschen zusammen, die miteinander verbunden sind. 

 

Zweitere besteht aus zwei Einzeltaschen und ist somit etwas flexibler. Oft ist diese als Rucksack nutzbar. Wenn du Gepäckträger Fahrradtaschen für deinen nächsten Urlaub brauchst, dann solltest du am besten eine wasserfeste Variante wählen. So kannst du auch technische Geräte wie Laptops, Handys usw. sicher verstauen – ohne Angst vor dem Regen zu haben.

 

 

Rucksack Fahrradtaschen - die mobile Variante

Rucksack Fahrradtaschen - die mobile Variante

 

Rucksack Fahrradtaschen sind eine clevere Option für alle, die nach dem Fahrrad Fahren ins Büro müssen, zu Fuß weitergehen oder sportlich unterwegs sind. Obwohl viele Fahrradtaschen auch als Rucksack fungieren können, gibt es auch noch gesonderte Rucksäcke. Diese sind sportlich, modern, stilbewusst und können zum Wandern, Reisen, Arbeiten oder für sonstige Zwecke benutzt werden. Gleichzeitig lassen sie sich ganz praktisch am Gepäckträger befestigen, sind leicht und bieten viel Stauraum. Ein klassisches Beispiel einer modernen Rucksack Fahrradtasche ist der Messenger Bag, den man sowohl am Fahrrad, als auch im Büro und unterwegs zum Sport antrifft.

 

Was ist jetzt der Unterschied zwischen Gepäckträgertaschen, die als Rucksack nutzbar sind und Rucksack Fahrradtaschen? Kurzgesagt: Der Stil und das Design. Schaue dich auf dieser Seite mal um und du wirst den Unterschied schnell erkennen. Gepäcktaschen, die funktionell auch als Rucksack genutzt werden können, sehen ganz anders aus als sportlich elegante Rucksäcke oder Messenger Bags, die sich unter anderem auch am Fahrrad befestigen lassen.

 

 

Fahrradkörbe - für deinen Einkauf

Fahrradkorb für deinen Einkauf

 

Fahrradkörbe sind die ideale Lösung zum Transport des alltäglichen Einkaufs. Sie sind robust, kostengünstig und gleichzeitig einfach zu befestigen. Somit sind sie ideal für Menschen, die in der Stadt leben und ihren Einkauf nach Hause transportieren möchten - und dabei sehen sie auch noch richtig schick aus. 

 

Ein Fahrradkorb kann in kürzester Zeit und mit wenig Montageaufwand vorne auf dem Lenker oder aber auf dem Gepäckträger befestigt werden. Auf die gleiche Weise lässt er sich auch wieder ganz einfach entfernen. Die Körbe gibt es in Stahlausführungen in Holzausführungen und in jeder erdenklichen Größe. Fahrradkörbe kannst du in der Regel mit oder ohne Abdeckung erwerben. 

 

 

Zusammenfassung und Vergleich

In dieser Tabelle findest du noch einmal alle Eigenschaften der verschiedenen Fahrradtaschen zusammengefasst: 

 

Art Eigenschaften
Satteltaschen Satteltaschen sind einfach zu befestigen und eignen sich hervorragend, um Zubehör wie Werkzeuge oder Ersatzkleidung mitzunehmen.
Sattelstütztaschen Wie Satteltaschen benötigst du keinen Gepäckträger für die Montage. Sie eignen sich vor allem dann, wenn du Sportler bist, wenige Dinge mitnehmen willst oder z. B. ein Mountainbike besitzt. 
Lenkertaschen Lenkertaschen werden vorne am Lenker befestigt. So kannst du auch während der Fahrt auf dein Gepäck zugreifen.
Rahmentaschen Rahmentaschen sind ebenfalls in verschiedenen Ausführungen erhältlich und werden mittig am Rad montiert. Sie sind der goldene Mittelweg zwischen kleinen Satteltaschen und den großen Gepäcktaschen. 
Gepäckträgertaschen Gepäckträgertaschen bieten eine Menge Stauraum, daher sind sie auch ideal für längere Touren und den Urlaub geeignet. 
Rucksack Fahrradtaschen Diese Rucksäcke sind modern, elegant und können nach dem Fahrrad Fahren unter anderem zum Wandern oder zum Arbeiten genutzt werden.
Fahrradkörbe Perfekt wenn du eine Fahrradtasche für deinen Einkauf suchst, wenn du viel in der Stadt unterwegs bist oder auf der Suche nach einer stilbewussten Tasche bist.

 

Auf dieser Seite hast du einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Arten von Fahrradtaschen und deren Eigenschaften erhalten. Überlege auf jeden Fall vor deinem Kauf gut, welche spezifischen Eigenschaften für deine Situation wichtig sind und was der Verwendungszweck deiner Tasche sein wird. Benötigst du eine wasserdichte Fahrradtasche? Wie viel Budget steht dir zur Verfügung? Wie robust muss sie sein und wie viel Platz soll sie dir bieten? Wo an deinem Fahrrad kannst du deine Tasche befestigen? Wenn du diese Fragen beantworten kannst, fällt dir die Wahl gleich leichter. Solltest du ansonsten noch Fragen haben, kannst du uns jederzeit kontaktieren.

Tipps & Tricks wie du deine Fahrradtaschen richtig packst, findest du hier in unserer Checkliste.