Testbericht

Erste-Hilfe-Apps 2020: die 5 besten Apps im Test.

Erste-Hilfe-Apps 2020: die 5 besten Apps im Test.
von Clara Hoffleitner
19.10.2020
Foto: Pixabay
Wir alle fürchten uns vor der Situation: Fahrradunfall und kein weiterer Ersthelfer in Sicht. Bei Notfällen erste Hilfe zu leisten, ist unser aller Pflicht, schließlich kann Erste Hilfe Leben retten. Kostenlose Erste-Hilfe-Apps, geben Anweisungen und liefern sehr konkrete Handlungstipps für den Ernstfall. Wir stellen dir die 5 besten kostenlosen Apps vor.

Nach einem Fahrradunfall mit Verletzten kann Erste-Hilfe-Wissen lebensnotwendig sein. Aber, sind wir ehrlich: wer erinnert sich unter Streß daran, was er vor vielen Jahren im Führerscheinkurs gelernt hat?

Diese 5 Apps frischen dein Wissen auf und geben Dir in Notsituationen präzise und hilfreiche Anweisungen. Alle Apps unterstützen dich durch Datenbanken - einige auch durch Videos - dabei, Verunglückte vor Schlimmeren zu bewahren oder ihnen das Leben zu retten. Das Beste: sie werden kostenlos zur Verfügung gestellt und sind einfach anzuwenden. 

Notfall Hilfe App

Die Notfall-Hilfe App.

Mit der App für medizinische Notfälle kannst du schnell und einfach Hilfe rufen, Sofortmaßnahmen am Unfallort ergreifen oder das nächste Krankenhaus anzurufen. Damit bedient sie zwei Seiten einer Notfallsituation. Sie hilft dir als Verunglückter, aber auch als Ersthelfer, denn du erhältst übersichtliche und bebilderte Maßnahmen-Kataloge für die Soforthilfe bei Unfällen und Bergrettungen.

Als Ersthelfer bei einem Rafunfall führt dich die App anhand einer „ToDo“-Liste durch alle erforderlichen Maßnahmen und gibt dir Schritt für Schritt konkrete Anweisungen.

Darüber hinaus kannst du deine persönlichen Daten mit Personalausweis- und Führerscheinnummer, sowie einer beliebigen Anzahl von Kredit-/Bahn-/Bonus-/Gesundheits-Karten anreichern, um alle Informationen beim Verlust deines Geldbeutels parat zu haben.

Gut: diese Daten sind nur über ein Kennwort zugänglich und werden verschlüsselt auf dem Handy gespeichert. Du kannst also direkt per Knopfdruck die Servicehotline zum Sperren deiner Karten anrufen.

Pro:

+ Audio-Anleitungen

+ Notrufnummern für die jeweilige Situation

+ Umgebungssuche für Ärzte, Apotheken und Krankenhäuser
+ integrierte Taschenlampe für nächtliche Einsätze

Kontra:

+ die Premiumversion ist kostenpflichtig. 
Pro-Tipp. Bis zum 30.06.2020 gibt es die Premium-Version aufgrund von Corona kostenlos.

Hier geht es zur kostenlosen App:

Google Play Store

Apple App Store

Erste Hilfe - Rotes Kreuz.

Das Rote Kreuz stellt dir mit der kostenlosen App „Erste Hilfe - Rotes Kreuz“ alle wichtigen Informationen rund um die Themen Erste Hilfe und Unfallverhütung zur Verfügung.

Laut App-Betreiber sollen regelmäßige Updates garantieren, dass User auf dem neuesten Stand der Ersten Hilfe bleiben.

Pro:

+ Erste-Hilfe-Datenbank vermittelt Basiswissen

+ einfache Erklärungen

Kontra:

+ es fehlen Videos zur besseren Veranschaulichung

+ sehr rudimentäre Aufbereitung der Inhalte

+ es fehlt eine Suchfunktion

Hier geht es zur kostenlosen App:

Google Play Store

Apple App Store

ASB App Erste Hilfe im Notfall

Die ASB App, kleiner Helfer für alle Fälle. Wie erkennst du einen Notfall und wie sollst du dich in Notsituationen verhalten und bei Vergiftungen, Verletzungen oder einem Herzinfarkt, etc. reagieren? In der APP des Arbeiter Samariter Bund werden dir alle Inhalte eines Erste Hilfe Kurses in übersichtlicher Form beschrieben, zusätzlich gibt es konkrete Handlungsanweisungen für alle möglichen Notfälle.

Die einzelnen Module sind sehr übersichtlich aufgebaut, so dass Du Dich in einer Notsituation schnell zurechtfindest.

Praktisch: Die ASB App liefert dir Übersichten der europäischen Notrufe.

Pro:

+ umfangreiche Erste-Hilfe-Datenbank

+ einfache und sinnige Erklärungen

+ Erklärvideos

Kontra:

+ die App ist nicht für alle Endgeräte optimiert. 
Das macht sie zumindest für ein iPhone 11 Pro Max unbrauchbar, denn wenn du in Unterkategorien gehst überlappen sich die ASB Navi-Elemente mit denen deines iPhones. Der Effekt: du kannst nicht mehr zurück navigieren. Fatal in einem Notfall, wenn es auf jede Sekunde ankommt. Wir hoffen, dass der Betreiber das Problem schnell löst, denn ansonsten ist die App hervorragend.

Hier geht es zur kostenlosen App:

Google Play Store

Apple App Store

Erste Hilfe Weisses Kreuz

Die App liefert ergänzende Infos zur Homepage www.first-aid-platform.info. Sie ist ein komplementäres Tool zur Website, damit du auch ohne Netzanbindung immer helfen kannst.

Die App ist sehr einfach zu bedienen und hilft dir in einer Notsituation korrekt zu handeln. Alle wichtigen Informationen bezüglich einer Erste-Hilfe-Situation werden dargestellt und kurz beschrieben.

Pro:

+ eignet sich besonders um bestehendes Wissen aufzufrischen

+ passable Erklärvideos

+ weltweite Notrufnummern

Kontra:

+ wenige Erste-Hilfe-Maßnahmen

+ lieblose Gestaltung

Hier geht es zur kostenlosen App:

Google Play Store

Apple App Store

Erste Hilfe des SRK

Die App des Schweizer Roten Kreuzes bietet übersichtliche und interaktive Schritt für Schritt Anleitungen. Hier „lernst du richtig“ Erste Hilfe, zudem unterstützt sie dich ziemlich gut in Notfällen.

Was uns besonders gut gefällt: Ein eingebautes Quiz ermöglicht es, die erzielten Lernfortschritte zu überprüfen. 

Ebenfalls erwähnenswert: Das Thema Prävention hat eine eigene Kategorie. Hier lernst du, wie man sich vor einer Grippe schützt, wie man mit gefährlichen Chemikalien umgeht, wie man sich auf Reisen in Gefahrengebiete (Erdbeben, Überschwemmungen, Vulkane usw.) vorbereitet.

Pro:

+ Interaktive-Anleitungen

+ aktives Lern-Tool in Quiz-Form

+ weiterführende Inhalte (Prävention, etc.)

Hier geht es zur kostenlosen App:

Google Play Store

Apple App Store

Fazit. Unser Testergebnis

5 kostenlose Erste-Hilfe-Apps, welche sind die besten?

Die Apps „Erste Hilfe - Rotes Kreuz“ und „Erste Hilfe Weisses Kreuz“ liefern nützliches Basiswissen und unterstützen dich auf jeden Fall als Erst-Helfer. Die „ASB App Erste Hilfe im Notfall“ hebt sich von den beiden vorgenannten Apps ab, denn sie liefert durch mehr Themen und Anleitungen ein Wissens-Plus.

Auf unseren Handys werden wir für die nächsten Radtouren die beiden Testsieger „Notfall-Hilfe App“ und die „Erste Hilfe des SRK“ behalten. Warum? Beide bieten umfangreiches Wissen und erklären einwandfrei was im Notfall zu tun ist. Doch durch ihre zusätzlichen Features liefern sie im Vergleich zu den anderen drei Apps wichtige Mehrwerte.

Die „Notfall-Hilfe App“ überzeugt uns, weil man durch die Audio-Anleitungen konzentriert Erste Hilfe leisten kann, ohne ständig auf das Handy gucken zu müssen.

Die Notrufnummern und die Umgebungssuche für Ärzte, Apotheken und Krankenhäuser erleichtern die Nachversorgung ungemein, wenn man keinen Notarzt rufen musste. Nice to have: die in der App integrierte Taschenlampe für nächtliche Einsätze, sorgt dafür dass man schnell Licht hast, ohne die App verlassen zu müssen.

Die App „Erste Hilfe des SRK“ überzeugt uns vor allem durch die ebenfalls sehr guten interaktiven Anleitungen und das Lern Tool in als Quiz. Auch wenn es hier noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Sehr gut gefällt uns hier das Thema Prävention und Vorsorge.

Hier entlang für weitere Tipps zum Thema Erste Hilfe bei Fahrradtouren.

Erste-Hilfe-Sets für deine Radtouren findest du hier.

Das könnte dich auch interessieren