26 Zoll Mountainbike Reifen.

Sind sie die passenden Reifen für deine Ansprüche? Hier erfährst du alles über ihre Stärken und Schwächen …

Der Klassiker. 26 Zoll Mountainbike Reifen.

26 Zoll Fahrradreifen waren lange das Maß der Dinge. Seit ein paar Jahren gibt es Mountainbikes auch mit 27,5 Zoll oder den noch größeren 29-Zoll-Laufrädern.

 

Die guten Fahreigenschaften der größeren Reifen zahlen sich vor allem im Gelände aus, sie rollen besser über Unebenheiten hinweg.

 

Obwohl der traditionelle Fahrradreifen in 26 Zoll an Bedeutung verloren, bringt er für bestimmte Anforderungen eine Menge Vorteile mit sich.

 

Die Vorteile von 26 Zoll Mountainbike Reifen:

+ schnell zu beschleunigen

+ überaus agil

+ leicht zu manövrieren

+ steifer und stabiler

+ leichtes Gewicht 

 

Bevorzugter Einsatzzweck für 26 Zoll Mountainbike Reifen:

+ All-Mountain

+ Enduro

 

 

Fazit.

Die kleinen 26 Zoll Reifen sind optimal, wenn es schnell gehen soll. Sie sind extrem agil, wendig und in der Beschleunigung unschlagbar.

 

Du fährst viel Downhill? Dann eigen sich die 26 Zoll Reifen besonders gut, denn sie erlauben einen höheren maximalen Federweg als die größeren Laufräder und geben ordentlich Grip im Gelände.