Bis zu 30 % Rabatt beim Geero E-Bike Sale. Alle Pedelec sofort lieferbar. Jetzt ansehen

Sportplus SP-MR-011 Rudergerät im Test.

Sportplus SP-MR-011 Rudergerät im Test.
von Tom Böhm
Aktualisiert am: 15.2.2022
Fotos: The Cycleverse, Tom Böhm
Das SportPlus SP-MR-011 gilt in seiner Preisklasse als eines der besten wassergeführten Rudergeräte für Einsteiger und Fortgeschrittene. Der Wasserwiderstand sorgt für ein realistisches Trainingsgefühl und passt sich der Ruderintensität an. Wo liegen die Stärken und wo die Schwächen? Antworten liefert unser ausführlicher Test.

Eine der effektivsten Ausdauer und Kraftausdauer Trainings ist das Rudern. Wie bei allen großen Sportgeräten muss man für die besten Rudergeräte natürlich ein paar Euro in die Hand nehmen. Damit die Investition kein Sprung ins kalte Wasser oder besser gesagt Reinfall wird, haben wir für dich hier eine ausführliche Kaufberatung zu Rudergeräten zusammengestellt.

Was ist das Besondere am Sportplus SP-MR-011?

Wenn man sich auf dem Markt der wassergeführten Geräte umschaut, merkt man schnell dass das Rudergerät des Hamburger Herstellers zwar zu den günstigeren Rudergeräten gehört, aber in vielen Vergleichstests ziemlich gut abschneidet. Vor allem wird das Rudergerät für sein realistisches Rudergefühl gelobt. Das hat uns neugierig gemacht, denn wir besitzen das fast doppelt so teure Water Rower Club Sport und konnten uns nicht vorstellen wie das Gerät von Sportplus da ran kommen soll. Also haben wir uns das SP-MR-011 nach Hause geholt und ausgiebig getestet. In unserem Testbericht erfährst du nun alles über Vorzüge und die Schwächen des Rudergeräts.

Das SportPlus SP-MR-011 Rudergerät zum besten Preis auf Amazon kaufen:

Preise vergleichen

Unpacking. Was ist in der Box?

Das Foto zeigt den Versandkarton des SportPlus SP-MR-011 Wasserrudergerätes.

Der Lieferumfang:

  • SportPlus SP-MR-011 Wasserrudergerät
  • Wasserpumpe
  • Werkzeug und Schrauben
  • 2 AA-Batterien
  • Montage- und Bedienungsanleitung

Ein großer, sauber verpackter Karton, geliefert von der Spedition bis zur Haustür und sauber übergeben. Erster Eindruck also schon mal top, aber wie sieht es im Karton aus? Die Erwartungen sind hoch und werden auch nicht enttäuscht. Ein wirklich sehr aufgeräumter Karton mit gut verpackten Einzelteilen macht das Unpacking zum Fest.

Das Foto zeigt alle gelieferten Bestandteile des SportPlus SP-MR-011 fein säuberlich auf dem Boden ausgebreitet.

Der Aufbau des SportPlus SP-MR-011.

Das Foto zeigt das fertig aufgebaute SportPlus SP-MR-011 Rudergerät.

In Summe 8 Einzelteile wollen zu einem fertigen Rudergerät zusammengesetzt werden. Helfen soll dabei die mitgelieferte Aufbauanleitung sowie durchdacht verpackte und beschriftete Schrauben.

Ein Kompliment an Sportplus, so gut vorbereitete Endmontagen haben wir noch nicht oft gesehen. Und genau so einfach geht der Zusammenbau von der Hand. Für den Aufbau liegen dem Rudergerät alle benötigten Werkzeuge bei.

Für geübte Hände ist der Aufbau in 30 Minuten erledigt. Wer noch nie ein Rudergerät zusammengebaut hat, wird vermutlich eine Stunde brauchen. Die Einzelteile und Komponenten sowie der Rahmen und der Wassertank wirken absolut hochwertig. Der Gesamteindruck des fertig aufgebauten Gerätes passt also.

Das Foto zeigt die aufgedruckte Wassertankskala für Trainingsintensität.
Über die eingefüllte Wassermenge wird die Intensität des Widerstands festgelegt.

Zu guter Letzt heißt es nur noch den Wasserbehälter mit Wasser zu füllen. Hierfür gibt es einen passenden Trichter. Für ein späteres Entleeren des Wassertanks liegt eine kleine Wasserpumpe mit bei.

Über die Füllmenge im Tank wird auch gleichzeitig der Wasserwiderstand beim Rudern gesteuert. Praktischerweise gibt es dafür am Tank eine Skala, die genau die gewünschte Trainingsintensität je Füllstand anzeigt.

Der Praxistest.

Das Foto zeigt einen mann rudernd auf dem SportPlus SP-MR-011.

Los gehts also. Das erste Probetraining direkt nach dem Aufbau. Wasser ist aufgefüllt, der Trainingscomputer ist gestartet und die Fußschlaufen sind ideal eingestellt.

Erster Zug, zweiter Zug, dritter Zug und Abbruch. Die Neugier auf das SportPlus SP-MR-011 war so groß war, dass wir uns zum ersten Test keine Trainingsschuhe angezogen haben. Und hier zeigt sich die erste Schwäche des Geräts.

Die Fußauflagen machen Probleme und sind nicht durchdacht. Oberhalb der Ferse reibt ein scharfkantiger Kunststoff-Riemen direkt auf der Haut. Das macht ein Training ohne Schuhe unmöglich.

Das Foto zeigt eine Fußschlaufe des SportPlus SP-MR-011 Wasser-Rudergerät in der Nahaufnahme.

Kurz geärgert, Schuhe an und weiter gehts. Zug um Zug lernen wir das Sportplus SP-MR-011 Rudergerät besser kennen und finden gefallen an ihm.

Die Führung des Zugbandes läuft geschmeidig weich, ebenso die Rollen des Sitzes. Der Wasserbehälter macht keine zu lauten oder aufgeregten Geräusche und vermittelt akustisch das Gefühl, als würde man im Freiwasser rudern.

Das Foto zeigt den Trainingscomputer und die Tablet-Halterung des Sportplus SP-MR-011 Rudergerät.

Der Trainingscomputer ist übersichtlich angeordnet und zeigt alle Infos, die man braucht: Zeit, Pace, Anzahl der Schläge, Zeit auf 500 m, Gesamtdistanz etc..

Was uns gefällt: Der Computer bietet eine Rennsimulation gegen den Computer. Das sorgt für extra Motivation.

Über dem Computer ist eine Halterung für Tablets und Mobiltelefone montiert. Auch diese funktioniert einwandfrei und macht das Training noch kurzweiliger, wenn sich während des Ruderns Videos auf Youtube ansehen möchte oder an Ruder-Onlinekursen teilnehmen will.

Das Foto zeigt ein senkrecht an der Wand stehendes Sportplus SP-MR-011 Rudergerät.

Der Ersteindruck, der uns schon beim Auspacken beeindruckt hat, lässt sich im Großen und ganzen auch auf das Training übertragen. Das SP-MR-011 Rudergerät ist durch und durch hochwertig verarbeitet und macht richtig Spaß. Nach einem Workout lässt sich das SP-MR-011 platzsparend aufstellen und dabei noch auf den montierten Rollen locker zum Aufbewahrungsort rollen.

Ein gute Idee, die Sportplus bei diesem Gerät umgesetzt hat, ist, dass man den Widerstand zusätzlich zur gefüllten Wassermenge auch durch die Versetzung des Gummibandes verstellen kann.

Hier gibt es drei unterschiedliche Einstellungen, was ideal ist, wenn mehrere Personen das Gerät nutzen und nicht immer Wasser aufgefüllt oder abgelassen werden soll.

Unsere Kritikpunkte.

Aus unserer Sicht hat das Rudergerät SP-MR-011 drei Schwächen, an denen Sportplus noch arbeiten muss.

1. Die Fußschlaufen.

Wie bereits erwähnt wirken die billig und sind der Qualität des Gesamtpakets nicht würdig. Ein Training ohne Schuhe ist absolut unmöglich und auch mit Schuhen fühlt sich das eher wie eine Notlösung an. Vor allem der Riemen an den Fersen ist uns ein Dorn im Auge und sollte in den nächsten Generationen des Geräts verbessert werden. 

2. Die Körpergröße des Trainierenden ist beschränkt.

Sportplus gibt zwar als einzige Beschränkung für das Gerät eine Gewichtsbeschränkung von 130 kg an, ausschlaggebend ist aber die Körpergröße. Menschen über ca. 185 cm fühlen sich auf dem Gerät nicht mehr wohl.

Die Ruderbewegungen können nicht mehr hundertprozentig sauber ausgeführt werden. Für Personen unter 185 cm hingegen ist die Konstruktion perfekt ausgelegt.

3. Die Geräuschentwicklung.

Wir haben die ersten Trainings ohne speziellen Boden für Trainingsgeräte, auf einem handelsüblichen Parkett durchgeführt. Dabei ist uns aufgefallen, dass sich durch die Ruderbewegung das Rudergerät leicht nach vorn und hinten spannt, was ein lästiges Geräusch der Standbeine am Boden zur Folge hatte.

Technisch gesehen ist das kein Problem, dafür ist das Rudergerät schließlich ausgelegt, schön hört sich das trotzdem nicht an und könnte vor allem in Etagenwohnungen mit Nachbarn zum Problem werden. Abhilfe schaffen hier sogenannte Bodenschutzmatten. Diese gibt es hier in unterschiedlichsten Varianten und Systemen zu kaufen.

Ansonsten lässt sich sagen, dass SP-MR-011 mit seinem pulverbeschichteten Metallrahmen und dem roten Wassertank absolut hochwertig und sauber verarbeitet ist.

Unser Fazit.

Rudern ist ein idealer Sport. Für jedes sportliche Ziel, für jedes Alter und für jegliche körperliche Grundvoraussetzung.

Egal ob Muskel- oder Konditionsaufbau, Gewichtsverlust, Kraftausdauer oder aus therapeutischer Sicht bei unterschiedlichen körperlichen Beschwerden, das Training auf einem Rudergerät ist das Schweizer Taschenmesser der Sportarten.

Unser Test auf dem SP-MR-011 von Sportplus hat gezeigt, dass man auch in der mittleren Preisklasse bereits ein sehr hochwertiges Gerät mit nur kleinen Schwächen erwerben kann.

Das Rudergerät mit Wasserwiderstand hat seine Stärken in der Verarbeitung, der tollen Gleitfähigkeit des Sitzes sowie des Zugbandes und der praktischen Verstaumöglichkeit durch einfaches Aufstellen.

Auch die Idee, den Widerstand über das Zugband zusätzlich zum Wasserfüllstand zu regulieren, ist ein großer Pluspunkt, der sich vor allem bei der Benutzung durch mehrere Personen bemerkbar macht.

Als Nachteil sind die zu billig wirkenden Fußschlaufen sowie die Unbenutzbarkeit für sehr hochgewachsene Menschen anzumerken. Die Tatsache, dass ohne eine zusätzlich zu kaufende Unterlegmatte wirklich störende Wippgeräusche zu hören sind, muss man vor dem Kauf auch berücksichtigen.

Alles in allem sind wir von dem Gerät positiv überrascht und können mit gutem Gewissen die Note 9 vergeben, was für ein Rudergerät in dieser Preisklasse ausgezeichnet ist.

Pro Contra
Preis-Leistungsverhältnis. Fußschlaufen.
Verarbeitungsqualität. Weniger für Menschen über 185 cm geeignet.
Trainingscomputer mit Tablet-Halterung.  
Clever einstellbarer Widerstand.  

Auf der Bewertungsskala sind 9 von 10 möglichen Punkten aktiviert.
Unsere Bewertung: 9 von 10 Punkten.

Das SportPlus SP-MR-011 Rudergerät zum besten Preis auf Amazon kaufen:

Jetzt kaufen

Dir hat dieser Testbericht gefallen?

Hol dir unsere ausführlichen Artikel und Testberichte kostenlos in deine Mailbox.

PS: Deine Daten sind sicher und werden von uns nicht an Dritte weitergeben.

Wer schreibt hier?

Das Foto zeigt den Autor Tom Böhm.

Tom Böhm, 36 aus Köflach / Österreich.

Ich war immer schon begeistert auf zwei Rädern unterwegs. Waren es früher noch hauptsächlich Enduro-Motorräder, so habe ich seit ein paar Jahren auch die Liebe zu Mountainbikes entdeckt. Egal ob mit oder ohne Elektrounterstützung, es gibt nichts schöneres als nach einem harten Arbeitstag oder einer anstrengenden Woche einfach loszufahren, nur die Natur und ich. Ich liebe es dabei, ständig neue Routen zu erkunden – querfeldein durch den Wald oder über die schönen Almen Österreichs.

„Geht nicht, gibt’s nicht“ beschreibt dabei meine Routenwahl oft am besten – ganz zum Bedauern meiner Frau, die mich meistens dabei begleitet.

Das SportPlus SP-MR-011 Rudergerät zum besten Preis auf Amazon kaufen:

Jetzt kaufen