Geschenke für Fahrradfahrer. Hier findest du die besten Ideen für jeden Geldbeutel. Jetzt ansehen

Fahrrad Sale. Die aktuell größten Fahrrad Rabatte.

Fahrrad Sale. Die aktuell größten Fahrrad Rabatte.
von Yannick
Aktualisiert am: 9.6.2022
The Cycleverse
Wenn du deine Fahrräder gerne online kaufst und dich schnell entscheiden kannst, kannst du hier Bikes aus allen Kategorien zu echten Schnäppchen-Preisen ergattern. Dabei gilt: Schnell sein lohnt sich, denn die Sale-Angebote aus allen Partner-Shops auf The Cycleverse sind heiß begehrt und schnell ausverkauft.

Gutes Rad ist teuer? Nicht unbedingt! Wenn du auf der Suche nach unterschiedlichen Möglichkeiten bist, wie du ein Fahrrad besonders günstig abstauben kannst, dann bist du hier genau richtig.

Neben den besten Tipps & Tricks, wie du dir die größten Rabatte sicherst, findest du hier die größten Schnäppchen aller Fahrrad Kategorien - täglich aktualisiert!

Die Fahrräder mit den aktuell höchsten Rabatten.

Hier findest du die Fahrräder mit dem höchsten Rabatt.

Alle Fahrräder im Sale ansehen

Die größten Schnäppchen je Kategorie.

City Bikes.

City-Bikes sind bequem und komfortabel. Ideal um Einkäufe oder Besorgungen zu erledigen, für den Weg zur Uni, Schule, Arbeit oder für Fahrten in der Stadt. Hier sind die City-Bikes mit dem größten Angebot. Eine große Auswahl weiterer stark rabattierter City-Bikes findest du hier.

Trekkingräder.

Trekking Bikes sind gemacht für alle die Radreisen, Touren und längere Ausflüge unternehmen möchten. Hier sind die top Räder mit den aktuell höchsten Rabatten. Eine große Auswahl weiterer reduzierter Trekkingräder findest du hier.

MTB-Hardtail.

Hardtail Mountainbikes sind perfekt für all diejenigen geeignet, die abseits der Straße, über Stock und Stein und dabei nicht nur bergab fahren möchten. Hardtails sind sportliche Allrounder für's Gelände - berauf und bergab. Weitere stark reduzierte MTB-Hardtails findest du hier.

MTB-Fully.

Du willst volle Power für hartes Gelände? Dann sind die agilen MTB-Fullys genau das Richtige für dich. Fahrspaß vom Feinsten, doppelter Federung und hochwertigen Komponenten für die steilster Trails gibt es hier. Weitere MTB-Fullys mit großen Rabatt entdeckst du hier.

Rennrad.

Du suchst ein Fahrrad, mit dem du über lange Distanzen bei hohen Geschwindigkeiten über den Asphalt heizen kannst? Diese Road Bikes gibt es gerade im Angebot. Weitere stark reduzierte Road Bikes findest du hier.

Gravel Bike.

Du suchst einen Allrounder, der sowohl auf dem Asphalt als auch abseits der Straße Performance und Fahrspaß garantiert? Gravel Bikes haben eine ähnliche Geometrie wie Rennräder, verfügen aber über mehr Austattungsmöglichkeiten und breite, profilierte Reifen. Diese Gravel Bikes gibt es gerade im Sale. Alle Gravel Bikes mit Rabatt ansehen.

Du interessierst dich für Gravel Bikes im Sale und sucht nach mehr Tipps? In diesem Artikel findest du alle Gravel Bikes im Angebot sowie Tipps und Informationen, wie du die besten Gravel Räder günstig bekommst.

Crossrad.

Du suchst ein vielseitig einsetzbares Fahrrad, das dich im Alltag überall hin begleitet? Crossräder sind eine Mischung zwischen Sport- und Tourenrad. Mit diesen rabattierten Crossrädern fährst du sportlich zur Arbeit, zum Einkaufen oder auch einfach mal so. Weitere Crossräder im Sale.

Hollandrad.

Du suchst ein beqeuemes Rad für den urbanen Raum, das sowohl eine aufrechte Sitzposition als auch jede Menge Stil hat? Mit diesen rabattierten Hollandrädern wirst du sehr glücklich. Weitere Hollandräder im Rabatt ansehen.

Du bist in dieser Liste nicht fündig geworden? Hier findest du alle reduzierten Fahrräder nach dem größten Rabatt sortiert:

Alle Fahrräder im Sale

Du bist dir nicht sicher, welche Fahrradkategorie für dich die richtige ist? Nutze hier unseren Fahrradfinder.

Die besten Tipps und Tricks, um die größten Schnäppchen zu finden.

Ein günstiger Preis allein macht noch kein Schnäppchen.

Nur weil ein Fahrrad im Angebot ist und deshalb besonders günstig zu haben ist, heißt das noch lange nicht, dass es sich dabei auch um eine gute Kaufgelegenheit handelt. Denn eine entscheidende Rolle für ein gutes Schnäppchen spielt immer noch die Qualität des jeweiligen Fahrrades. 

Die Kunst bei der Schnäppchenjagd ist es, ein qualitativ ansprechendes Fahrrad zu einem günstigen Preis zu ergattern. 

Schrott ist wertlos. Und für schrottige Fahrräder ist jeder bezahlte Cent zu viel. Selbstverständlich kommt es aber auch immer darauf an, wofür du das Fahrrad benötigst. Wenn du damit nur täglich in die fünf Minuten entfernte Arbeitsstelle fahren möchtest, reicht wohl ein sehr einfaches Modell aus. Anspruchsvollere Tagestouren oder längere Arbeitswege können mit dem falschen Material jedoch schnell zur Qual werden. 

Das gilt ebenso für ein Rennrad in der falschen Größe. Ja, es ist verlockend, wenn der Rabatt so hoch ausfällt, dass du dir deshalb das tolle Modell kaufen könntest, von dem du schon so lange geträumt hast. Aber wenn du dann ständig eine schlechte Sitzposition darauf einnehmen musst und dadurch vielleicht sogar chronische Schmerzen in den Beinen oder im Rücken bekommst, geht die Freude am Rennradkauf im Angebot schnell verloren. 

Im Allgemeinen solltest du vor allem auf das Gewicht des Fahrrades, die Schaltung und die Bremsen achten. Darüber hinaus ist es wichtig, dass es verkehrssicher ist und eine StvZO-gerechte Ausstattung hat. „Vergisst“ du darauf zu achten, kann die Strafe dafür höher ausfallen als der eigentliche Preis, den du für das Fahrrad im Angebot bezahlt hast. 

Überprüfe das Fahrrad deshalb vor dem Kauf auf die Anforderungen der StvZO:

  • Zwei voneinander unabhängige Bremsen für jedes Rad
  • Eine laute Klingel (Achtung: Hupen sind zwar lustig, aber leider nicht erlaubt)
  • Eine Lampe und ein weißer Reflektor vorne
  • Ein roter Rückstrahler und ein roter Reflektor hinten

Die beste Zeit für den Fahrradkauf.

Nach einem langen Winter sind die Fahrrad-Fans besonders ausgehungert und gieren bereits danach, wieder in der freien Natur ihrem gesunden Hobby zu frönen. Deshalb sind vor allem der Februar und der März jene Monate, in denen gewiefte Fahrrad-Händler ihre Beute anlocken. 

Anders formuliert: Zu Beginn der Saison ist die Nachfrage nach neuen Fahrrädern besonders groß und deshalb verlangen die Händler dafür auch entsprechend hohe Preise. Die Fahrradsaison ist in unseren Breitengraden ungefähr von März bis Oktober.

Wenn die Fahrräder ab November so langsam wieder eingewintert werden und in den Fahrradkellern des Landes ihr Dasein fristen, wird es auch bei den Fahrrad-Händlern deutlich ruhiger. In dieser Zeit freuen sie sich über jedes Geschäft und sind deshalb auch viel eher dazu bereit, einen besonders günstigen Rabatt auf ein Fahrrad zu geben. 

Vor allem im Wissen darüber, dass die Hersteller schon längst ihre neuen Modelle produzieren und sich die alte Ware im Lager schon bald als Ladenhüter entpuppen könnte. Auch das ist eine gute Nachricht für Schnäppchenjäger, denn nur weil ein neues Modell auf den Markt kommt, verliert das alte Modell dadurch nicht gleich an Qualität. 

Alt bedeutet nicht gleich schlecht.

Das Foto zeigt im direkten Vergleich ein Scott-Sub-Cross 40 2021 und ein Scott-Sub-Cross 40 2022.

Ein Fahrrad, aus zwei unterschiedlichen Jahrgängen. Das Scott-Sub-Cross 40-Trekking-Fahrrad-Modell-2021 und das Scott-Sub-Cross 40-Trekking-Fahrrad-Modell-2021.

Early Adopters, also all jene Menschen, die immer das Neueste vom Neuen haben wollen, zahlen dafür zumeist einen hohen Preis. Darüber hinaus müssen sie manchmal mit Kinderkrankheiten leben, die neue Produkte manchmal so an sich haben. 

Sinnvoller kann es deshalb sein, einer Produktreihe das Vertrauen zu schenken, deren Qualität sich bereits auf dem Markt bewährt hat. Wenn du also ein Fahrrad reduziert kaufen möchtest, solltest du eventuell darauf achten, welcher Hersteller gerade besonders stark sein neues Modell vermarktet. Denn das ist jener Zeitpunkt, an dem es das Vorgänger-Modell zumeist um mindestens 20 bis 30 Prozent günstiger gibt. 

Auch Beratung kostet Geld.

Stationäre Fachhändler haben sich meistens auf wenige Marken spezialisiert und bieten zu den einzelnen Modellen eine fachmännische Beratung. Das ist großartig für all jene, die diese Beratung auch tatsächlich benötigen. Doch es ist nur logisch, dass die dafür erforderliche Infrastruktur in Form von entsprechend großen Räumlichkeiten und geschultem Personal auch jede Menge Kosten verschlingt. 

Diese Kosten werden in der Regel auf den Verkaufspreis der Fahrräder aufgeschlagen. Wesentlich günstiger ist es deshalb oftmals, wenn du online nach einem entsprechenden Schnäppchen-Angebot suchst. Vor allem dann, wenn du ohnehin bereits genau weißt, was du haben möchtest. Wer sich halbwegs mit der Materie auskennt, findet mit einem Größenkalkulator und den entsprechenden Produkt-Informationen alles was er braucht. 

The Cycleverse: Die erste Anlaufstelle für Schnäppchenjäger.

Bei tausenden online Shops ist es schier unmöglich, den Überblick über alle Angebote zu haben. Vor allem, weil jeden Tag neue Angebote dazukommen. Wir von The Cycleverse überwachen den Markt für dich und zeigen dir, aus über einer Million Produkten, welche zum aktuellen Zeitpunkt die größten Rabatte haben.

In den Deals des Tages gibt es die Möglichkeit, einzelne Fahrräder und Zubehör mit einem Rabatt von bis zu 80 Prozent des ursprünglichen Verkaufspreises zu erwerben. Deshalb lohnt es sich, regelmäßig auf The Cycleverse vorbeizuschauen.

Gebraucht kaufen: Eine echte Alternative?

In Zeiten der ständigen Rohstoffverknappung und des Klimawandels ist es wichtig, beim Fahrrad-Kauf auch die Umwelt im Auge zu behalten. Deshalb entscheiden sich immer mehr Konsumenten dafür, einem ausrangierten Fahrrad ein zweites Leben zu ermöglichen. 

Ob das auch für dich eine gute Möglichkeit ist, günstig an ein gutes Fahrrad zu gelangen, hängt in erster Linie von deinen persönlichen Voraussetzungen ab. 

Zum einen benötigst du einen guten Blick dafür, in welchem Zustand sich das Fahrrad befindet. Hat beispielsweise der Rahmen bereits Rost angesetzt, lohnt sich der Kauf im Normalfall nicht mehr. Zum anderen solltest du ein wenig handwerkliches Geschick mitbringen. Denn wenn Du das Fahrrad von einem Fachhändler reparieren lassen musst, übersteigen die Preise aufgrund der Kosten für die Arbeitszeit oftmals die Kosten für ein neues Fahrrad im Angebot. 

Fazit: Geduld und Umsicht können viel Geld sparen!

Vor allem bei hochwertigen Fahrrädern in der Preisklasse über 1.500 Euro ist es sinnvoll, ein wenig Geduld und Umsicht an den Tag zu legen. Denn oftmals entschließen sich Händler zu einem Fahrrad Abverkauf, bei dem sie bestimmte Modelle mit einem Rabatt von 50 Prozent oder sogar mehr anbieten. 

Bei einem Kaufpreis von 2.000 Euro lassen sich so locker mal 1.000 Euro einsparen. Für dieses Geld lohnt es sich doch echt, bis zur nächsten günstigen Gelegenheit zu warten. Im schlimmsten Fall ist es besser für dich, lieber noch einmal 100 Euro für die Reparatur deines alten Esels zu investieren und einfach auf das nächste für dich passende Schnäppchen zu warten.

Alle Fahrräder aus vielen Online-Shops, die es aktuell im Angebot gibt, findest du hier:

Alle reduzierten Fahrräder entdecken