Testbericht

Der Fischer E-Bike Test - Unsere Testsieger 2020

Der Fischer E-Bike Test - Unsere Testsieger 2020
von Yannick
19.10.2020
Der Fischer E-Bike Test in 2020 - unsere top 5 Favoriten - die besten Modelle für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke

Die Marke Fischer hat sich in den letzten Jahren einen Namen am Markt der Anbieter von E-Bikes gemacht. Mittlerweile ist eine breite Produktpalette erhältlich. Wir haben uns in einem ausführlichen Fischer E-Bike Test die E-Bikes ein wenig näher angesehen und bieten dir hier eine Zusammenfassung der aktuell besten Modelle aus dem Hause Fischer für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke.

Fischer E-Bikes – Trends und Entwicklung.

Eines vorneweg: Es gibt nicht das eine E-Bike, das für alle Zwecke gleichermaßen gut geeignet ist. Darauf haben Hersteller wie Fischer in den letzten Jahren reagiert und Bikes für viele unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten geschaffen. Die Palette des Fahrradherstellers aus der Pfalz reicht mittlerweile vom faltbaren E-Bike über City- und Mountainbikes bis zum E-Lastenrad. Es ist also wichtig, dass du dir bereits im Vorfeld überlegst, was du mit dem E-Bike hauptsächlich machen möchtest.

Unsere Auswahlkriterien für den E-Bike Test.

Wir haben uns für unseren Fischer E-Bike Test E-Bikes aus den unterschiedlichsten Kategorien angesehen. Besonderes Augenmerk haben wir dabei vor allem auf das Gewicht des E-Bikes und die Reichweite gelegt. Darüber hinaus war auch die Schaltung und die Ausstattung ein wichtiges Kriterium für die Gesamtbeurteilung.

Die Preise der E-Bikes fallen recht unterschiedlich aus. Deshalb findest du im Fischer E-Bike Test auch unsere Einschätzung darüber, ob wir den Preis für angemessen halten oder ob er zu hoch ausfällt.

Die Top 5 E-Bikes von Fischer.

E-Bike #1: Fischer Viator 5.0i

Das Viator 5.0i ist sowohl für Damen und für Herren erhältlich und besonders für den Ausflug in der Stadt geeignet. Für Herren ist es in den Rahmenhöhen 50 und 55 Zentimeter erhältlich, für Damen gibt es auch zwei unterschiedliche Varianten mit 44 und 49 Zentimeter.

Abbildung zeigt die beiden Herren und Damen Modelle des Fischer-Viator 5.0i-E-Bike

Das Fischer Viator 5.0i E-Bike. Erhältlich als Damen- und Herren-Version.

Größe/Gewicht: Das Viator 5.0i hat ein Gesamtgewicht von 26 Kilogramm. Davon entfallen knappe drei Kilogramm auf den Akku. Damit bewegt es sich eher im oberen Rahmen unter den E-Bikes für die Stadt, die in den meisten Fällen zwischen 20 und 30 Kilogramm wiegen. Das E-Bike ist mit 28-Zoll-Reifen ausgestattet, die dir vor allem in der Stadt ein gutes Fahrverhalten bieten.

Akku/Leistung: Der Akku ist seitlich integriert und lässt sich leicht entnehmen und wieder einsetzen. Die Ladedauer bis zur vollen Beladung beträgt rund vier Stunden. Die Kapazität des Akkus beträgt 418 Wattstunden und 11,6 Amperestunden. Bei gutem Energiemanagement verspricht der Hersteller eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Realistisch sind aus Sicht der Benutzer des E-Bikes eher 70 bis 80 Kilometer.

Schaltung: Das Viator 5.0i ist mit einer 10-Gang-Kettenschaltung ausgestattet.

Ausstattung: Das E-Bike hat eine gefederte Sattelstütze, hydraulische Scheibenbremsen von Shimano. Besonders positiv ist uns das LED-Licht mit einer Stärke von 70 Lux aufgefallen, dass für gute Sicht bei schlechten Wetterbedingungen und in der Dunkelheit sorgt.

Preis: Im Vergleich zu ähnlichen E-Bikes anderer Hersteller bietet das Fischer Viator 5.0i ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Pro Contra
Gutes Preis-Leistungsverhältnis  Mittelmäßige Reichweite
Perfekte Verarbeitung Relativ hohes Gewicht
Ideal für City und kurze Ausflüge  
Gutes Licht  

Bewertung 8 von 10 Punkten
Gesamtbewertung: 8 von 10 Punkten

Hier findest du das Fischer Viator 5.0i E-Bike zum besten Preis:

E-Bike #2: Montis 5.0i

In der Mountainbike-Klasse haben wir uns bei unserem Fischer E-Bike Test für das Montis 5.0i entschieden. Das Montis 5.0i ist der ideale Begleiter, wenn das Gelände etwas hügeliger wird.

Abbildung zeigt das Fischer MONTIS 5.0i E-Bike

Das Montis 5.0i überzeugt durch den harmonisch und leise arbeitenden Brose-Motor.

Größe/Gewicht: Das E-Bike hat ein Gewicht von 24 Kilogramm, davon entfallen 2,9 Kilogramm auf den Akku.

Akku/Leistung: Hier kommt der gleiche Akku und die gleiche Technik wie beim Viator 5.0i zum Einsatz. Der Motor bietet vier unterschiedliche Unterstützungsstufen. Die Reichweite liegt je nach Stufe bei etwa 70 bis 90 Kilometer. Vom Hersteller werden bis zu 120 Kilometer angegeben.

Schaltung: Beim Montis 5.0i kommt eine SRAM GX 1 x 10 Gang Kettenschaltung zum Einsatz. Hier wäre eventuell ein zweiter Kranz vorne wünschenswert gewesen.

Ausstattung: Das E-Bike ist mit hydraulischen Scheibenbremsen von Shimano ausgestattet. Besonders beeindruckt hat uns der Bordcomputer, von dem alles aus bedient werden und der auch mit der zugehörigen App verbunden werden kann.

Preis: Mit dieser Ausstattung und diesen Fahreigenschaften ist das E-Bike in der Mountainbike-Klasse zu diesem Preis konkurrenzlos.

Pro Contra
Niedriges Gewicht Mittelmäßige Reichweite
Toller Bordcomputer Nur 10 Gänge
Geringe Anschaffungskosten  

Abbildung zeigt 8,5 aktivierte Punkte auf einer 10 Punkte Skala
Gesamtbewertung: 8,5 von 10 Punkten

Hier findest du das Fischer Montis 5.0i E-Bike zum besten Preis:

E-Bike #3: Fischer FR18 Faltrad

Mit dem FR18 haben wir uns für den Fischer E-Bike Test ein faltbares E-Bike Klapprad ausgesucht. Von den Fahreigenschaften lässt es sich zwar nicht mit seinen großen Brüdern vergleichen, dafür bietet es optimale Mobilität, da es einfach gefaltet und platzsparend transportiert werden kann.

Abbildung zeigt das Fischer-e-Faltrad-FR18

Das Fischer-e-Faltrad-FR18 überzeugt durch hochwertige Bauteile.

Größe/Gewicht: Das FR18 ist mit 20-Zoll-Reifen ausgestattet. Es kommt auf ein Gesamtgewicht von knapp unter 20 Kilogramm. Der Akku allein wiegt etwa 2,3 Kilogramm. Im zusammengeklappten Zustand ist das FR18 82 cm lang, 52 cm breit und 71 cm hoch.

Akku/Leistung: Die Kapazität des Akkus beträgt 317 Wattstunden und 8,8 Amperestunden. Vom Hersteller ist die Reichweite mit 80 Kilometer angegeben. 50 bis 60 Kilometer sind bei gutem Energiemanagement locker möglich.

Schaltung: Die 7-Gang-Schaltung von Shimano sorgt für den passenden Gang für alle Untergründe und Steigungen.

Ausstattung: Beim FR18 kommt eine mechanische Felgenbremse von Shimano zum Einsatz. Der Antrieb erfolgt mittels Bafang Max Drive Hinterradmotor mit 25 Nm und ist ausgesprochen leise.

Preis: Im Vergleich zu Billiganbietern aus Asien liegt das FR18 im oberen Mittelfeld. Wenn du Qualität „Made in Germany“ mit der entsprechenden Zuverlässigkeit haben möchtest, sollte es dir das Geld allerdings wert sein.

Pro Contra
Sehr kompakt Etwas höherer Preis als bei asiatischen Billiganbietern
Geringes Eigengewicht Fahrkomfort geringer als bei größeren Citybikes
Hochwertige Bauteile für ein Faltrad  

Bewertung: 7,5 von 10 Punkten
Gesamtbewertung: 7,5 von 10 Punkten

Hier findst du das Fischer FR18 zum besten Preis:

E-Bike #4: Fischer Leo 1.0 E-Lastenfahrrad

Lastenräder kommen vor allem in Großstädten immer mehr in Mode. Mit dem Leo 1.0 setzt Fischer neue Maßstäbe. Mit einer Länge von nur 195 cm ist es so lang wie ein normales Fahrrad. Diese Kompaktheit vereinfacht die Suche nach Abstellmöglichkeiten. Ein klarer Vorteil.

Abbildung zeigt das LEO 1.0-E-Lastenfahrrad. Die wichtigsten Komponenten sind durch Pfeile hervorgehoben und werden beschriben.

Das Fischer LEO 1.0-E-Lastenfahrrad. Das Fahrverhalten ist wendig und agil und gleichermaßen für kleine und große Fahrer geeignet. 

Größe/Gewicht: Hier gelten andere Dimensionen als bei „normalen“ Fahrrädern. Dennoch hat das Lastenrad eine Gesamtlänge von nur knapp zwei Metern und ist damit nicht länger als ein anderes Fahrrad. Das Eigengewicht inklusive Akku beträgt 38,5 Kilogramm. Um es dennoch gut transportieren zu können, ist es mit einer Schiebehilfe ausgestattet. Bis zu 45 Kilogramm können mit dem Leo 1.0 befördert werden.

Akku/Leistung: Das große Gewicht erfordert einen starken Akku. Zum Einsatz kommen hier 522 Wattstunden und 14,5 Amperestunden. Das bringt laut Herstellerangaben eine Reichweite von rund 100 Kilometern.

Schaltung: Für das Lastenrad wurde eine SHIMANO Sora 9-Gang Kettenschaltung verwendet. Die sorgt dafür, dass du auch mit hohem Ladegewicht einfach Steigungen bewältigen kannst. Damit du bei einem Gefälle auch wieder stehenbleibst, ist eine hydraulische SHIMANO BR MT 200 eingebaut.

Ausstattung: Vor allem die superhelle Beleuchtung ist uns bei der Ausstattung positiv aufgefallen. Durch einen Doppelständer kann das Lastenrad sicher abgestellt werden.
Preis: Lastenräder sind generell etwas teurer, doch das Leo 1.0 gehört sicher zu den allergünstigsten Modellen in seiner Qualitätsklasse.

Pro Contra
Leistungsstarker Akku Etwas geringes Ladevolumen im Vergleich zu anderen Modellen
Gute Beleuchtung  
Schloss im Lieferumfang enthalten  
Für Lastenrad geringe Abmessungen  

Abbildung zeigt 7 ausgewählte Punkte auf einer 10 Punkte Skala
Gesamtbewertung: 7 von 10 Punkten.


Hier findst du das Fischer Leo 1.0 E-Lastenfahrrad zum besten Preis:

E-Bike #5: Fischer E-Trekkingbike 1820

Wir haben uns bei dem Fischer E-Bike Test auch auf die Suche nach einem günstigen Allrounder begeben und sind hier vor allem beim ETH 1820 fündig geworden.

Abbildung zeigt das Fischer E-trekkingbike-1820 mit 28-Zoll Laufrädern

Das Unisex-Modell ETH 1820 eignet sich für ausgedehnte Ausflüge, ebenso wie für den Alltags- bzw. Pendelverkehr.

Größe/Gewicht: Das ETH 1820 hat ein Gesamtgewicht von 26 Kilogramm inklusive Akku.

Akku/Leistung: Die Kapazität des Akkus beträgt 422 Wattstunden und 8,8 Amperestunden. Der Motor bietet fünf Unterstützungsstufen. Die Reichweite ist mit bis zu 140 Kilometern angegeben. Realistisch bei normalem Fahrverhalten sind wohl so 70 bis 100 Kilometer.

Schaltung: Beim ETH 1820 kommt die gute alte Shimano Deore mit 9 Gängen zum Einsatz. Das ist für dieses Bike genau richtig.

Ausstattung: Hydraulische Scheibenbremsen von Shimano sorgen für Sicherheit. Darüber hinaus gehört auch ein ABUS-Schloss zum Lieferumfang.

Preis: Andere Anbieter verlangen in dieser Ausstattungsklasse 50 bis 100 Prozent mehr.

Pro Contra
Gutes Preis-Leistungsverhältnis Serienmäßiger Sattel etwas hart
Kompakte Fahreigenschaften  
Günstiger Allrounder für viele Einsatzzwecke  

Abbildung zeigt 8 aktivierte Punkte auf einer 10 Punkte Skala
Gesamtbewertung: 8 von 10 Punkten.

Hier findst du das Fischer E-Trekkingbike 1820 zum besten Preis:

Fazit. Unser Testergebnis

Bei unserem Fischer E-Bike Test hat sich gezeigt, dass alle Modelle von Fischer eine gute Ausstattung bieten, die mit denen von anderen namhaften Herstellern durchaus mithalten können. Der Unterschied liegt hier lediglich im Preis. Denn Fischer schafft es sehr gut, die solide verbauten E-Bikes zu einem am Markt fast unschlagbaren Preis anzubieten.

Wenn du als Einsteiger auf der Suche nach einem guten E-Bike mit vernünftigem Preis-Leistungsverhältnis bist, solltest du deshalb auf alle Fälle die Marke Fischer in die engere Auswahl nehmen und dir gründlich überlegen, ob es wirklich nötig ist, für ein gutes E-Bike mehr als bei Fischer auszugeben.