Tipps & Tricks

Effektives Rennrad Training. 6 Vorteile in der Gruppe zu trainieren.

Effektives Rennrad Training. 6 Vorteile in der Gruppe zu trainieren.
von Cyclique
27.6.2020
Cyclique, unsplash
Wenn du alleine fährst, legst du die Route und das Tempo fest und keiner macht dir während deiner Tour Vorschriften. Ist das wirklich effektiv um sich zu verbessern? Wir zeigen dir die 6 überzeugendsten Gründe in der Gruppe zu trainieren.

 

Vorteil 1. Mehr Sicherheit

Es ist viel sicherer, in einer Gruppe zu trainieren. Es ist schwer sich zu verfahren, denn einer kennt immer den Weg. Und wenn nicht, ist es in der Gruppe deutlich entspannter  herauszufinden, welcher Weg der richtige ist. 


Beim Radfahren in einer Gruppe ist man nicht versucht Musik zu hören, das bedeutet, man wird nicht nicht abgelenkt und ist besser in der Lage, überholende Autos oder andere Gefahren zu erkennen. 


Und wenn sich jemand in der Gruppe verletzt, ist immer jemand da um zu helfen. Netter Nebeneffekt: potenziellen Angreifern fährt man in der Gruppe effektiver davon.



Vorteil 2. Kreative Stimulation

Viele RadlerInnen ziehen es vor allein zu fahren, damit sie ihre Gedanken sortieren und den Kopf freikriegen. Das ist auch gut so und manchmal nötig. Aber das Fahren in einer Gruppe kann tatsächlich die kreativen Säfte fliessen lassen: während der Fahrt kann man sich wunderbar über berufliche Projekte oder persönliche Probleme austauschen, bei denen man alleine nicht weiterkommt und Input von aussen benötigt.



Vorteil 3. Motivationsschub

Wenn man in der Gruppe fährt hat man das persönliche Cheerleading Team immer mit dabei: Leute die einen anfeuern sind wichtig, denn Mitfahrer bei Trainingsfahrten pushen dich in kritischen Situationen und sie unterstützen sich gegenseitig bei anstrengenden Langstreckenfahrten. 

Sie werden auch mehr motiviert, um Ihre Ausbildung zu bleiben, weil Sie und Ihre laufenden Partner halten sich gegenseitig verantwortlich. Es ist schwieriger, ein Training abzuwehren, wenn Sie wissen, dass Ihre Teamkollegen erwarten, dass Sie auftauchen.



Vorteil 4. Verbesserte Leistung

Let ‘s face it: Jeder lebt von einem kleinen gesunden Wettbewerb. Wenn du mit anderen fährst, die dich dazu ermutigen schneller und härter zu treten, ist es einfacher auf das nächste Leistungslevel zu kommen. 


Wenn du alleine trainierst, ist die Versuchung groß abzukürzen oder die nächste 20 Prozent Steigung zu umfahren. Die Gruppe hilft dir dabei deinen inneren Schweinehund zu überwinden, weil die nächste Challenge auf der Strecke gemeinsam besser genommen werden kann. Ausserdem ist es verbindlicher in der Gruppe zu trainieren, du wirst weniger Trainingseinheiten ausfallen lassen, wenn jemand auf die wartet.



Vorteil 5. Keine Langeweile

Manchmal geniesst man es förmlich alleine zu fahren, der Kopf wird frei, … OK, das hatten wir schon. Aber, wir alle kennen die ermüdenden Situationen in denen man nur den Horizont vor sich hat und für ein bisschen Abwechslung dankbar wäre. In der Gruppe ist immer jemand da, mit dem man sich unterhalten kann. 


Hinzu kommt, dass es bei Group Rides auch wahrscheinlicher ist, das man neue Strecken ausprobiert oder freiwillig Umwege fährt um noch einen draufzulegen. All das macht das Training abwechslungsreicher und interessanter.



Vorteil 6. Gruppentraining fördert den Gemeinschaftssinn

Das Fahren in der Gruppe gibt dem Einzelnen ein unglaubliches Gefühl der Gemeinschaft: man steckt sich gemeinsame Ziele die dazu führen dass man sich aneinander angleichen muss. Die Stärkeren werden sich zurücknehmen, die Schwächeren müssen Herausforderungen auf der Strecke annehmen um sie gemeinsam bewältigen zu können.


Kurz, man wird Teil einer Gemeinschaft, die größer ist als der Einzelne. Radler können sich während des Trainings aufeinander beziehen und sich gegenseitig unterstützen.



Fazit.

Du siehst, die Gruppe sorgt für Abwechslung während des Trainings. Die Gruppe hilft sich gegenseitig. Wenn du deine Kraft aus der Gruppe ziehst, wirst du dich gut fühlen. Wenn du selber andere ermutigst und motivierst, wirst du dich sogar noch besser fühlen. Mit anderen zu trainieren, wird dein Leben verbessern. Du wirst neue Leute treffen. Ihr werdet euch gegenseitig zu schnelleren Zeiten pushen. Und ihr werdet zusammen besser werden.



Neue Leute für gemeinsame Trainingsrides findest du übrigens hier in der kostenlosen Cyclique App.


Das könnte dich auch interessieren