Beheizbare Socken. Die 5 besten für den Fahrrad-Winter.

Beheizbare Socken. Die 5 besten für den Fahrrad-Winter.
von Stefan
3.8.2021
The Cycleverse, amazon
Der eisige Fahrtwind schmerzt in den Füßen? Mit diesen innovativen Accessoires bleiben deine Füße auf dem Fahrrad auch bei Minusgraden warm. In unserer Kaufberatung erklären wir dir worauf du achten musst und stellen dir unsere Testsieger vor.

Egal, ob du diesen Winter mehr Zeit auf dem Fahrrad, auf Wanderwegen verbringst oder unter schlechter Durchblutung leidest, die Investition in ein gutes Paar beheizte Socken ist der einfachste Weg, um deine Füße bei eisigen Temperaturen warm zu halten. 

Diese Hightech-Accessoires verfügen über batteriebetriebene High-Tech-Heizspiralen in den Socken, die sich nach deinen Wünschen aufheizen. Eine lange Batterielebensdauer, sorgt dafür, dass deine Füße stundenlang schön warm bleiben. Die verschiedenen Heizstufen, ermöglichen es, dass man die Temperatur der Socken individuell regeln kann.

Inhalt

Auf welche Kaufkriterien muss man bei beheizten Socken achten?

Neben eisigen Temperaturen sind Durchblutungsstörungen im Winter der Hauptgrund für kalte Füße. Beheizte Socken funktionieren ähnlich wie ein Heizkissen. Sie wärmen und erhöhen beim Tragen die Durchbltung der Füße.

Für zusätzliche Wärme solltest du nach einer Heizsocke Ausschau halten, die leicht gepolstert ist, wiederaufladbare Batterien verwendet und mehr als eine Wärmestufe bietet. Somit lassen sich die Socken deiner Aktivität und deinem individuellem Komfortniveau anpassen.

Pro-Tipp: Wenn du ständig kalte Füße hast, auch im Sommer, oder wenn du unter Diabetes leidest (kann auch ein Grund für schlechte Durchblutung sein), solltest du eine beheizbare Socke wählen, die nicht zu heiß wird oder eine Thermosocke kaufen.

Diabetiker mit peripherer Neuropathie oder Taubheit sind eventuell nicht in der Lage zu fühlen, wie heiß die eigenen Füße werden. Thermosocken werden durch Ihre eigene Körperwärme reguliert. Wenn du also ein ernsthaftes Durchblutungsproblem hast, sind Thermosocken die bessere und sicherere Wahl.

Welcher Energielieferant ist besser? Wiederaufladbarer Akku oder Batterie?

Welche Energieversorgung du wählen solltest, hängt vor allem davon ab wie lange du die Wärme genießen möchtest und wie hoch dein Budget ist. 

Vorteile beheizbare Socken mit Akku.

Socken mit Akku wärmen bis zu 16 Stunden und verfügen meistens über eine detailreiche Wärmestufenregulierung. Der Akku ermöglicht ein schnelles Aufladen und es entfällt das nervige Batterie nachkaufen. Der Nachteil dieser Modelle ist ihr Preis, der kann schonmal bei über hundert Euro liegen.

Vorteile beheizte Socken mit Batterie.

Beheizbare Socken mit Batterie sind deutlich günstiger als die Akku Modelle, wärmen dafür aber nicht so lange. Ihre Laufleistung von 2 bis 6 Stunden reicht aber locker für den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad. Für lange Touren im Winter sind sie somit weniger geeignet.

Welches Material ist für beheizbare Socken das Beste?

Beheizte Socken für Damen, Herren und Kinder bieten den besten Tragekomfort, wenn sich die Füße im Stoff wohlfühlen. Die Mehrheit der Hersteller verarbeitet einen hohen Anteil an tierischer Merinowolle oder pflanzlicher Baumwolle. Beim Kauf von beheizten Socken solltest du immer darauf achten, dass diese aus Wolle, mit möglichst wenige Kunstfasern produziert werden. Warum?

Die wärmenden Socken fördern logischerweise die Schweißproduktion. Vor allem Merinowolle ist atmungsaktiv und leitet die Feuchtigkeit gut ab. Das ist ein wichtiger Faktor für den Tragekomfort.

In beheizbaren Socken wird auch zusätzlich immer noch ein geringer Anteil Elasthan oder Polyamid verarbeitet. Diese synthetischen Fasern sorgen dafür dass die Socken dehnbarer und gleichzeitig reißfest sind. Das ist nötig um am Bund, wo die Batterie oder der Akku sitzt, für optimalen Halt zu sorgen.

Wie funktionieren beheizbare Socken?

Bei den meisten Modellen werden High-Tech-Heizspiralen, in das normale Stoffgewebe eingezogen. In der Regel sind das Fasern aus Carbon-Keramik. Diese Fasern sind mit einer Energiequelle verbunden und sorgen so für die Erwärmung. Einige Modelle können auch ausgeschaltet getragen werden.

Die Heizzonen befinden sich bei hochwertigen beheizbaren Socken über den Zehen und am Knöchel oder der Ferse. Von diesen beiden sich gegenüberliegenden Punkten verteilt sich die Wärme optimal über den gesamten Fuß.

Bei den hochpreisigen Modellen lässt sich der Wärmegrad regulieren. Die unterste Stufe liegt bei 37 bis 40 Grad Celsius, also der normalen Körpertemperatur. Die nächst höhere Stufe wärmt bei 40 bis 45 Grad Celsius, das Maximum der meisten beheizbaren Socken liegt bei 60 Grad Celsius. Aber Vorsicht, das kann nach einiger Zeit unangenehm für die Füße werden. Die Einstellung des Wärmegrads erfolgt entweder über einen Schieberegler direkt am Akku oder bei einigen Modellen auch via eine Smartphone-App über Bluetooth.

Achte beim Kauf darauf, dass der Akku oder die Batterie mit einem Klettverschluss oder Druckknöpfen am Bund befestigt werden, denn dann lassen sich diese einfach abnehmen. So können beheizbare Socken auch in der Maschine gewaschen werden.

Wie pflegt und wäscht man beheizbare Socken?

Die Wärmetechnologie macht beheizte Socken empfindlicher als reine Stoffsocken, darum ist eine gute Pflege wichtig.

Bei günstigen Modellen empfehlen die Hersteller meisten Handwäsche, nachdem die Energiequelle entfernt wurde.

Qualitativ hochwertige Modelle wie die von Lenz oder Alpenheat können auch in der Maschine gewaschen werden. Meistens wird von den Herstellern eine maximale Temperatur von 30 °C angegeben und empfohlen die beheizbaren Socken in den Pflegeprogrammen der Waschmaschine zu waschen.

Die 5 besten Socken.

EEIEER beheizbare Socken.

Die schwarzen beheizbaren Socken von EEIEER vor weißem Hintergrund.

Die beheizten Socken von Eeieer bestehen aus 90% Baumwolle, 4% Polyester und 6% Elasthan. Die Socken fühlen sich am Fuß weich und bequem an. Sie überzeugen durch ihren Tragekomfort, sind atmungsaktiv und elastisch.

Die Besonderheit dieser Socken, sie wärmen nur den Zehenbereich des Fußes. Also genau die für Radfahrer sensibelste Stelle auf die der Fahrtwind trifft. Das bedeutet aber leider auch, dass sich die Socken für Wanderungen im Schnee oder für langlauf weniger eignen. Beim ersten Anziehen fällt auf, dass man das Heizmodul überhaupt nicht spürt.

Das ultradünne Heizmodul wird durch eine wiederaufladbare Lithiumbatterie mit 7,4 V und 2400 mAh gespeist. Im Lieferumfang befindet sich neben den Socken, der Batterie auch ein 1pc 8,4V 2A Doppelbatterieladegerät. Die Akkus zeigen ihren Ladestatus durch LED-Punkte an. Praktisch: Das Ladekabel hat einen Y-Stecker, so lassen sich beide Akkus gleichzeitig aufladen. Die Socken haben am Bund eine Tasche in die der Akku gesteckt wird, das ist auf den erstem metern ein wenig gewöhnungsbedürftig.

Was uns gefällt: Die Socken wärmen bereits nach wenigen Sekunden.

Die beheizbaren Socken von Eeieer verfügen über 3 Temperaturstufen:

Hoch- 65-70 Grad Celsius bei 5 Stunden Laufzeit

Mittel-55-60 Grad Celsius bei 7 Stunden Laufzeit

Niedrig-45-55 Grad Celsius bei 10 Stunden Laufzeit

Was uns nicht gefällt: Die Leistung der beheizbaren Socjken wird mit 16,8 W angegeben. Wir haben nachgemessen, auf höchster Stufe die Leistung pro Socke bei 4,08 Watt. (0,51A , 8V). Zusammen sind das 8,16W für beide Socken und damit die Hälfte dessen, was vom Hersteller angegeben wird.

Pro Contra
Nanofaser-Heizdraht. Wärmen nur die Zehen.
Schnelle Erwärmung. Schlechte Watt Leistung.
Geringer Energieverbrauch.  
Guter Tragekomfort.  
Sichere Niederspannung.  

Eeieer Socken für 45,99 Euro bei amazon kaufen.

Lenz heat sock 5.0 toe cap.

Lenz heat sock 5.0 toe cap inklusiver der beiden Lithium Packs

Im Lieferumfang befinden sich 2 Lithium Pack rcB 1200 (wiederaufladbar), ein globales USB-Ladegerät 100 - 240 VAC (EU/US), ein 1 USB-Ladekabel mit Ladeanzeige und natürlich ein Paar Lenz heat sock 5.0 toe cap inklusive eines Wäschebeutels für die schonende Wäsche.

Das flache, eingenähte Heizelement sorgt für Rundum-Wärme für die Zehen, laut Hersteller bis zu 14 Stunden.

Der Lenz heat sock 5.0 toe cap hat einen integrierten Schienbeinprotektor und Protektoren im Zehen- und Fersenbereich. Die Ringbandage sotgt für ein angenehmens Tragegefühl und für sicheren Halt der Socken. Der  Materialmix aus Seide, Merinowolle und Funktionsfasern trocknet schnell und leitet die Feuchtigkeit schnell und effizient ab.

Der wiederaufladbare lithium pack wird mit Druckknöpfen am Sockenbund befestigt, auch hier muss man sich erstmal einige Minuten an das gefühl gewühnen.

Was uns gefällt: Die Temperatur kann man sowohl am Lithium Pack, als auch ganz bequem über das Smartphone mit der kostenfreien Lenz Heat App steuern. Die funktioniert super simpel. Sobald der Akku gekoppelt ist, werden die Socken nach Links und Rechts unterschieden. Somit kann man die Temperatur beiden Socken individuell nach Wunsch getrennt regeln.

Die App ist beim Fahrradfahren richtig von Vorteil, denn sie ermöglicht die Regulierung auch während der Fahrt ohne sich komplett ausziehen zu müssen.

Was macht das Produkt so teuer? Das sind vor allem die wiederaufladbaren Lithium Packs. Diese passen aber zu allen Modellen der Lenz Heat Produkte: Also Socken, Westen, Bandagen und Handschuhe.

Pro Contra
Das flache Heizelement trägt nicht auf. Hoher Preis.
Anatomisch gestrickt für optimale Passform.  
Ringbandage sorgt für Stabilisierung.  
Protektoren an Schienbein, Zehen und Ferse.  
Materialmix aus Merinowolle, Funktionsfasern und Seide.  
Waschmaschinen tauglich  bei 30°C.  
Smartphone Steuerung.  
Lademöglichkeit über USB bzw. EU/US Stecker.  

Bei amazon für 249,99 Euro kaufen.

Eventek beheizbare Socken.

Eventek mit den beiden Akkus vor weiß

Das Besondere der Eventek Socken? Die Socken verfügen über einen doppelseitig beheizten Boden und Spann und die Heizzone selber besteht aus mehreren Schichten: einer winddichten Schicht, einer Isolierschicht und einer Heizschicht.

Geliefert werden hier zwei Paar beheizte Eventek-Socken, zwei Akkus, ein Netzteil, sowie ein USB-Ladekabel. Sie sind unisex, also eine Größe die für alle Fußgrößen geeignet ist.

Die beheizbaren Socken sehen zwar schlicht aus fühlen sich am Fuß aber sehr bequem an. Der versteckte Heizdraht deckt den gesamten Zehenbereich ab und ist nicht spürbar. Im Gegensatz zu den früheren Modellen von Eventek bietet diese neueste Version der beheizten Socken maximalen Tragekomfort.

Die Eventek Socken lassen sich in Stufen regulieren:

Hoch- ca. 60 Grad Celsius bei 6 Stunden Laufzeit

Mittel- ca. 50 Grad Celsius bei 8 Stunden Laufzeit

Niedrig- ca. 40 Grad Celsius bei 10 Stunden Laufzeit

Der Hersteller empfiehlt die Socken per Hand zu waschen. Eine Maschinenwäsche ist auch möglich, aber dafür sollte man die Socken in einen Waschbeutel legen.

Pro Contra
Doppelseitig beheizter Boden und Spann. Keine.
Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.  
Unisex Größe.  
Gute Verarbeitung.  

Bei amazon für 69,99 kaufen.

Therm-ic Socken.

Therm-ic Socken mit Akku Pack

Was alle Therm-ic Socken ausmacht ist ihre Verarbeitung und die lange Lebensdauer. Die beheizbaren Socken sitzen perfekt und sind dabei so dünn wie herkömmliche Kompressionssocken. Die eigene X-SOCKS Technologie verwendet High-Tech Materialien die für optimale Wärme sorgen.

Der hohe Preis der Socken erklärt sich durch die aufwändige Produktion der Socken: Verarbeitet werden Polyamid 50% (nylon), Acryl 30%, Polypropylen 9%, Polyester 8% und Elasthan 3%.

Die Faserstoffe der X-Technology bestehen aus Nylon 48%, Acryl 30%, Mythlan™ 9%, XITANIT® 8%, Elasthan 3% und Robur™ 2%.

Die beheizbaren Socken von Therm-ic gibt es in unterschiedliche Versionen für Damen und Herren. Sie wärmen bis zu 16 Stunden und sorgen durch die gepolsterte Verstärkung unter dem Fuß für allerbesten Tragekomfort. Obwohl die Socken extrem dünn sind ist die Integration der Heizelemente gelungen. Sie sind nicht spürbar. Die beiden gelieferten Akku Packs werden durch Druckknöpfe aussen an den Socke festgemacht. Somit sind diese so gut wie nicht zu spüren.

Was uns gefällt: Wie die Lenz Socken, haben auch die Therm-ic Socken eine integrierte Bluetooth-Funktion, die die beheizten Socken bequem über das Smartphone bedienbar macht.

Was uns nicht gefällt: Die Socken werden ohne Netzladegerät geliefert.

Pro Contra
X-SOCKS® High-Tech-Materialien. Netzladegerät ist nicht im Lieferumfang enthalten.
Anatomisches Design für eine optimale Passform.  
Nicht spürbare Akku Packs.  
Lange Lebensdauer.  
Lange Wärmzeiten.  

Die Therm-ic Socken kannst du für ca. 182,00 Euro auf amazon kaufen.

Alle Therm-ic Socken bei amazon ansehen.

Sidas beheizbare Socken Pro Heat.

Sidas beheizbare Socken Pro Heat vor weißem Hintergrund

Die Unisex Strümpfe von Sidas passen sich an jeden Fuß an. Die verstärkte Fußwölbung entspricht dabei der menschlichen Anatomie. Die Pro Heat Socken bieten ein integriertes Heizelement mit einem Lithium-Ion-Akku.

Natürliche Wolle in Verbindung mit technischen Fasern sorgt für eine gute Temperaturregelung und für optimalen Abtransport des Schweiß. Die Pro Heat-Socken sorgen gleichermaßen für Wärme und Komfort, selbst bei härtesten Wetterbedingungen. Das eigens entwickelte Material XITANIT® überzeugt durch eine hohe Leitfähigkeit und kann so die Wärmestrahlung reflektieren.

In der Praxis sind sie einfach zu bedienen, man steckt die Batterie in das Fach und schaltet sie dann über die Batterie selbst ein. Es gibt 3 Wärmestufen, aber um ehrlich zu sein haben wir die Socken mit Rennrad Winter-Überschuhen getestet, so dass wir nur die niedrigste Stufe benötigt haben. Die Batterie ist allerdings ein bisschen sperrig, das sieht unter Radlerhosen komisch aus.

Was uns gefällt: Die Optik. Endlich mal beheizbare Socken die farbenfroh daher kommen.

Was uns nicht gefällt: Die Sidas Pro Heat werden ohne Batterien geliefert.

Pro Contra
Schöne Optik. Keine Batterien.
Sehr gute Wärmeabgabe.  
Sehr guter Tragekomfort.  

Sidas Heizsocken Pro Heat für ca. 75,00 Euro auf amazon kaufen.

Alle Sidas Produkte auf amazon ansehen.

Beheizbare Socken Test. Unser Fazit.

Mit den gesammelten Informationen findest du die besten beheizten Socken für deine Touren und Rides bei eisigen Temperaturen. Die wichtigsten Auswahlkriterien dienen dir dabei als optimale Entscheidungshilfe.

Wenn du nur kurze Fahrten für den Weg zur Arbeit oder innerhalb der Stadt fährst reichen die günstigeren beheizten Socken, die du für ca 45,00 Euro bekommst.

Für längere Touren empfehlen sich hochwertige beheizbare Socken mit Akku, die meistens zwischen 60,00 und 70,00 Euro kosten.

Als ambitionierter Sportler oder Langstreckenfahrer solltest du beheizte Socken kaufen, die eine lange Heizphase haben und eine Regulierung der Temperatur über das Smartphone ermöglichen. Diese kosten um die 180,00 Euro. Wenn man sie im Bundle mit mehreren wiederaufladbaren Lithium Packs kauft, kosten sie an die 250,00 Euro.

Achte vor dem Kauf der beheizten Socken für deine Radtouren oder Bike-to-Work Rides auf die Dicke des Stoffs. Im Vergleich zu den beheizten Socken für Skifahrer oder Wanderer sind die Socken für das Fahrradfahrende normalerweise nicht so dick. Bieten aber ebenfalls optimalen Tragekomfort.

Grundsätzlich lassen sich beheizbare Socken in der Waschmaschine waschen. Beachte aber unbedingt die Pflegehinweise der Hersteller und befolge diese genau. Dann werden deine beheizten Socken lange halten.